> > > Cybele > Sortiert nach Labels
Sonntag, 20. Oktober 2019

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Cybele


  • Zur Kritik... Aus einem anderen Kosmos: Der Umgang mit Musik des 18. Jahrhunderts war vor rund hundert Jahren noch ein ganz anderer als heute. Das zeigt Schönbergs Bearbeitung des Monn'schen Cellokonzerts g-Moll. In dieser Einspielung aber durchkreuzen sich verschiedene Zeitidiome gegenseitig. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Henze at home: Hans Werner Henze in Noten und Worten - ein denkwürdiges Original-Dokument. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Bloß nichts programmieren: Eine klangtechnisch hervorragende SACD mit Orgelwerken Bachs (Gisbert Schneider an der Silbermann-Orgel des Doms zu Freiberg). Erschienen bereits 2003, überzeugt die Platte auch heute noch. Etwas eigenwilliges Registrierkonzept. Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Opulente Liebeserklärung an einen Komponisten: Drei hervorragend aufgemachte SACDs widmen sich in vorbildlicher Weise Persönlichkeit und Kammermusik Karl Amadeus Hartmanns. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )
  • Zur Kritik... Hör- und Lebensräume: In einem Hörbuch mit Musik wird Leben und Wirken des Schönbergschülers Hans Erich Apostel detailreich beleuchtet. Weiter...
    (Paul Hübner, )
  • Zur Kritik... Musik aus Glas: Michael Denhoff schreibt als Komponist und Violoncellist für sein Instrument: Musik der Stille, in die man sich einhören muss, keine publikumswirksamen Kabinettstückchen. Der Komponist sitzt selbst am Cello. Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Unkonventionelle Reise: Auf eine gänzlich unkonventionelle Reise durch Leben und Werk Händels nimmt den Hörer diese Produktion mit. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Eindrücke aus Griechenland: Sämtliche Orgelwerke des eher wenig bekannten Günther Becker (1924-2007). 'Meteoron? bezieht Schlagzeug und Elektronik ein und verschafft im Mehrkanalmodus ein eindrucksvolles Klangerlebnis. Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Eine Sinfonie der modernen Großstadt: 'de Stad' von Oscar van Dillen entstand für eine stadtgeschichtliche Ausstellung in Rotterdam. Die Ensemblekomposition liegt im Original und einer elektroakustischen Montage vor - interessantes Werk! Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Terra incognita: Lohnende Begegnung mit russischer Klaviermusik einer vergessenen Generation (Obuchov, Wyschnegradsky, Protopopov). Hervorragend gespielt und aufgenommen. Folge 2 wird mit Spannung erwartet! Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Günter Grass deutet das 'Te Deum': Sonderlob für kreativen Umgang mit dem Medium SACD: Cybele präsentiert Hufschmidts 'Meissner Tedeum' in zwei Mitschnitten (je ca. 55 Minuten) auf einer SACD. Uraufführung in Stereo, Wiederaufführung in bestem Surround. Weiter...
    (Christian Vitalis, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2019) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Schubert: Winterreise op. 89, D 911 - Die Post

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich