> > > Neos > Sortiert nach Labels
Montag, 18. Oktober 2021

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Neos


  • Zur Kritik... Ligeti konzertant: Das PluralEnsemble unter Leitung von Fabián Pansiello präsentiert eine wunderbar leichtfüßig musizierte CD mit drei konzertanten Werken György Ligetis. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Verspätetes Geburtstagsgeschenk: Das Label NEOS widmet Adriana Hölszky eine CD, die mit fünf Werken aus unterschiedlichen Schaffensphasen tiefe Einblicke in das Schaffen der Komponistin ermöglicht. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Freuden des Zwölftons: Die Musiker des Collegium Novum Zürich erfüllen die Musik von Roberto Gerhard mit vielfältigen Farben. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Utopie und Gegenwart: Filigrane Klangerkundungen: Das Ensemble Experimental widmet sich Werken von Luigi Nono mit größtem Erfolg. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Nur für wenige: Der Cellist Jan Vogler erkundet mit den Cellokonzerten von Elliott Carter und Udo Zimmermann Pfade abseits des Mainstreams. Seine Fähigkeit, weite kantable Bögen zu spannen, setzt er aber auch hier gewinnbringend ein. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Sensibler Zugang: Der Pianist Florian Hoelscher präsentiert eine überzeugend angeordnete Auswahl aus dem Klavierwerk von Salvatore Sciarrino. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Hörabenteuer: Klavierwerke von Jörg Widmann - bei Jan Philip Schulze sind sie in besten Händen. Weiter...
    (Dr. Dennis Roth, )
  • Zur Kritik... Konzertante Raritäten: Alles wie gehabt: Auch der fünfte Teil der "Complete Works for Orchestra" von Bruno Maderna glänzt durch außergewöhnliche interpretatorische Qualitäten. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Irisierende Schönheit: Das Quatuor Diotima und die Shō-Spielerin Mayumi Miyata widmen sich der Kammermusik Toshio Hosokawas. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Unter dem Mikroskop: Das Klavierduo GrauSchumacher legt mit 'Transcriptions' eine faszinierende Platte vor, die es erlaubt, bekannte Werke wie unterm Vergrößerungsglas zu betrachten. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Klangräume 2010: Im Jahr 2010 stand das Streichquartett im Zentrum der Donaueschinger Musiktage, folglich rückt es auch in der von NEOS veröffentlichten Dokumentation dieser Veranstaltung ins Zentrum. Daneben gibt es auch Orchesterstücke zu hören. Weiter...
    (Paul Hübner, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2021) herunterladen (3200 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (7642 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich