> > > EuroArts > Sortiert nach Labels
Sonntag, 20. September 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag EuroArts


  • Zur Kritik... Rossinis 'kleine' Messe ganz groß: Mit diesem Konzertmitschnitt aus Leipzig gelingt Riccardo Chailly ein großer Wurf. Dieser Aufnahme von Rossinis 'Petite Messe Solennelle' in der Orchesterfassung darf Referenzcharakter zugesprochen werden. Weiter...
    (Peter Büssers, )
  • Zur Kritik... Nächtlicher Höhenflug: Mehr als ein Galakonzert. Weiter...
    (Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Vom Wunderkind zum Wettlauf mit der Zeit: Euroarts porträtiert in dem Film 'Competitors' junge Pianisten auf ihrem steinigen, mühevollen Weg in die erste Liga der Konzertpianisten. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Zweierlei Vergangenheit: Karl Böhm mit Strauss’ 'Don Juan': gediegen, genau, ohne Allüre und Strahlkraft. Weiter...
    (Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Ambitioniertes Bewegungstheater: Dramatisch zupackende, bewegt und teilweise bewegend inszenierte und musikalisch voll überzeugende Aufführung von Schönbergs Meisterwerk bei der RuhrTriennale 2009. Weiter...
    (Andreas Falentin, )
  • Zur Kritik... Suggestive Klangkunst: Der Mitschnitt des Europakonzerts 2010 der Berliner Philharmoniker zeigt ein Konzert, das einige Highlights anzubieten hat. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Rauschhafte Klangekstase: Das Berliner Philharmonische Orchester und Simon Rattle unternehmen einen vielseitigen und lohnenswerten programmmusikalischen Streifzug durch Frankreich. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Schmerzen und Teflon: Abbados jüngster Mahler-Zyklus schreitet voran. Auch mit der Ersten Sinfonie ist eine Referenzaufnahme gelungen. Weiter...
    (Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Lohnender Festspielbesuch: Der musikalische Funke springt in diesem Salzburger Don Giovanni in jedem Fall über. Szenisch zündet die Aufführung nur bedingt. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Vierfach wohltemperiert: Bachs ‚Wohltemperiertes Klavier‘ als auf vier pianistische Schultern verteiltes Gemeinschaftsprojekt – dieses Konzept hält die Spannung, die es verspricht. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Niels Gade: String Quartet op. 63 in D major - Andante, poco lento

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich