> > > Genuin > Sortiert nach Labels
Donnerstag, 30. Juni 2022

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Genuin


  • Zur Kritik... Kunstvoller Volkston: Dank seiner ungewöhnlichen Kombination von Akkordeon und Cello ermöglicht das Duo Escarlata mit seinem Debüt einen neuen Blickwinkel auf zum Teil recht bekannte Werke. Weiter...
    (Maxi Einenkel, )
  • Zur Kritik... Seltene Klaviertrios: Das junge Enescu Trio spielt ein Werk seines Namensgebers sowie eines von dessen Lehrer Gabriel Fauré. Weiter...
    (Dr. Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... Maskierter Mainstream: Mozarts Streichquintette – mäßig gelungen. Weiter...
    (Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Formen und Formeln: Die reichlich heterogene Zusammenstellung des Programms ist nicht der einzige Schwachpunkt dieser Produktion. Auch die musikalische Umsetzung könnte glücklicher ausfallen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Kein Aha-Erlebnis: Eher bemüht wirkt das, was die Geigerin Nina Karmon und die Pianistin Maria Sofianska mit Werken von Franz Schubert und Richard Strauss anstellen. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Originalklangsuche: Die natürliche und offene Herangehensweise an die Bachschen Gambensonaten überzeugt durch außergewöhnlich hohe klanglichen Qualität und ein hervorragendes Zusammenspiel der beiden Musiker. Weiter...
    (Marion Beyer, )
  • Zur Kritik... Ohne Wanst: Das junge Blechbläserensemble 10forBrass nimmt bei seinem Debüt mit einem hellen und vergleichsweise schlanken Klang für sich ein. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Lange erwartete Fortsetzung: Auch die Fortsetzung von Tobias Kochs in loser Folge erscheinender Schumann-Reihe auf historischen Instrumenten ist musikalisch bezaubernd. Nur klanglich hat man hier leider einige Einbußen hinzunehmen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Das Zeitproblem im Streichquartett: Nach den Gegenüberstellungen alter und neuer Werke in früheren Aufnahmen und einer analogen Webern-Aufnahme konzentriert sich das Asasello Quartett nun voll und ganz auf die Neue Musik. Weiter...
    (David Buschmann, )
  • Zur Kritik... Raffiniert und klangvoll: Eine neue Einspielung von Franz Schuberts F-Dur-Oktett weiß auf ganzer Linie zu überzeugen. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich