> > > Genuin > Sortiert nach Labels
Sonntag, 19. Mai 2019

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Genuin


  • Zur Kritik... Kontrolliert und ansprechend: Mit großer Präzision gibt die Pianistin Chenyin Li Debussys Gedankenwelt wieder. Dabei blühen die Virtuosität wie auch der Humor der Werke auf. Weiter...
    (Sophia Gustorff, )
  • Zur Kritik... Wie improvisiert: Mit völliger Ruhe und scheinbar improvisatorischer Qualität setzt Amir Tebenikhin Debussys Klavierwerke um. Weiter...
    (Sophia Gustorff, )
  • Zur Kritik... Hochkarätig: Die erste Folge der bei Genuin erscheinenden Reihe sämtlicher Klavierwerke Claude Debussys kündigt einen überzeugenden Zyklus an. Julia Steinbachs fein schattierter Vortrag ist sehr ansprechend. Weiter...
    (Sophia Gustorff, )
  • Zur Kritik... Suche nach der Verortung der Seele: Wunderbar umsichtige und zurückhaltende Gestaltung von Liedern, die auf der Suche nach dem "Weltgeheimnis" die Welt fliehen. Eine absolut empfehlenswerte CD. Weiter...
    (Dr. Claudia Maria Korsmeier, )
  • Zur Kritik... Das Hohelied der Tuba: Der junge Tubist Andreas Martin Hofmeir, Preisträger des Deutschen Musikwettbewerbs 2005, stellt sich mit einer Solo-CD vor, die zugleich die musikalischen Möglichkeiten der Tuba als Soloinstrument durch zeitgenössische Kompositionen offenbart. Weiter...
    (Katharina Fleischer, )
  • Zur Kritik... Prager Spiele: Das Klavierduo Danhel-Kolb bringt auf seiner in diesem Frühjahr neu erschienenen Debüt-CD bei Genuin Classics Prager Komponisten aus zwei Jahrhunderten zu Gehör, darunter auch eine noch nie aufgenommene Komposition von Ilja Hurnik. Weiter...
    (Katharina Fleischer, )
  • Zur Kritik... Alt oder neu?: Schöne lyrische, teilweise auch modern anmutende Lieder eines leisen Nachromantikers, von jungen, noch unbekannten Sängern ausgezeichnet interpretiert. Weiter...
    (Andreas Falentin, )
  • Zur Kritik... Ausgeklügelter Beethoven: Intelligent und bescheiden eröffnet das Leipziger Trio Ex Aequo die Reihe der Gesamteinspielungen der Klaviertrios Ludwig van Beethovens. Weiter...
    (Sophia Gustorff, )
  • Zur Kritik... Erwartungen nicht erfüllt: Diese Aufnahmen mit Paul Badura-Skoda and Friends hätte man vielleicht besser nicht aus dem Archiv geholt. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... Lohnenswerte Neuentdeckung: Ana-Marija Markovina macht mit eindrücklichen Interpretationen auf den vergessenen Komponisten Anton Urspruch aufmerksam. Man darf auf die zweite Folge gespannt sein. Weiter...
    (Sophia Gustorff, )
  • Zur Kritik... Sturm und Drang mit der Oboe: Ramón Ortega Quero ist ohne Zweifel ein technisch wie musikalisch erstklassiger Oboist. Diese Einspielung von vier Konzerten leidet allerdings etwas unter einem halligen Klangbild. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Robert Kahn: Sonata for Violoncello & Piano No.1 op.37 in F major - Allegro energico

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich