> > > Profil - Edition Günter Hänssler > Sortiert nach Labels
Freitag, 24. März 2017

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Profil - Edition Günter Hänssler


  • Zur Kritik... Bruckner-Ereignis Thielemann?: Christian Thielemann zelebriert mit der Staatskapelle Dresden und Bruckners Achter glanzvolle Oberflächenästhetik. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Ehrenrettung für ein märchenhaftes Meisterwerk: Dem Dirigenten Michail Jurowski und seinem hervorragenden Ensemble ist mit dieser Neueinspielung die Ehrenrettung eines märchenhaften Meisterwerks gelungen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Heiter bis wolkig: Sawallischs Einspielung von Haydns ?Jahreszeiten? erschöpft sich in Altbewährtem: technisch zwar tadellos, aber im Großen und Ganzen etwas zu einförmig. Weiter...
    (Frederik Wittenberg, )
  • Zur Kritik... In guten Händen: Das Hoffmeister Quartett schließt mit dieser dritten CD seine wunderbare Gesamteinspielung der zu Unrecht unbekannten Streichquartette von Anton Ferdinand Titz ab. Einen besseren Anwalt hätte Titz für seine Musik nicht finden können. Weiter...
    (Christian Starke, )
  • Zur Kritik... Klingende Schatztruhe: Schon dieser erste Teil der Semperoper Edition ist eine wahre klingende Schatztruhe; das Warten auf den zweiten Teil wird folglich zur schmerzvollen Geduldprobe. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Die Musikalisierung des Wortes: Wolfgang Sawallisch und seinem Ensemble gelingt es, die bisher einzige Studioeinspielung von Orffs 'Antigonae' eindeutig aus dem Rennen zu werfen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Höhere Sprödigkeit: Backhaus und Beethoven, ?kühl bis ans Herz hinan?. Weiter...
    (Dr. Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Verbannte Emotionen: Im Gegensatz zur barocken Klavierwelt findet Jewgenij Koroliov zu Haydns Sonaten kaum einen pianistisch überzeugenden Zugang. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Zurück zu Papa Haydn: langweilig und verstaubt: Die Einspielung von Joseph Haydns 'Philemon und Baucis' gehört in die Mottenkiste der Haydn-Interpretation. Hier lebt der gemütliche Papa Haydn nochmals auf. Leider. Weiter...
    (Michael Pitz-Grewenig, )
  • Zur Kritik... Deutlich, geradlinig, ernsthaft: Die Mitschnitte von Günter Wands Konzerten mit dem DSO bieten interpretatorisch nichts Neues, dokumentieren aber eine intensive und fruchtbare Zusammenarbeit. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Heute ist der Heiland geboren: Ein feierliches Repertoirestück der Vorweihnachtszeit: Heinrich Schütz' 'Historia der Freuden- und Gnadenreichen Geburt Gottes und Marien Sohnes Jesu Christi?. Eine gelungene Umsetzung des Chores mit Begleitung von historischen Instrumenten. Weiter...
    (Benjamin Scholten, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

SWR: Abo 7  (Live-Stream)

Anzeige

Neue Stimmen

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (1/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Sebastian Bach: Die Kunst der Fuge - Canon in Hypodiatessaron al roversio e per augmentationem

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Winfried Rademacher im Portrait "In jedem Ton schwingt der Mensch mit, der ihn produziert"
Winfried Rademacher sucht als Geiger auch gerne Kostbares auf Nebenwegen

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich