> > > Farao Classics > Sortiert nach Labels
Mittwoch, 26. Februar 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Farao Classics


  • Zur Kritik... Bewegender Konzertmitschnitt von Beethovens 'Missa solemnis': Farao legt einen konzentrierten Konzertmitschnitt von Beethovens 'Missa solemnis' vor, der in einigen Teilen überzeugt, aber auch einige Fragen aufwirft. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Faltenwürfe quer durch die Zeit: Das Trio Sax Allemande präsentiert ein außergewöhnliches Kreuzungsexperiment. Weiter...
    (Tobias Roth, )
  • Zur Kritik... Mehtas Gastspiel mit Mahlers Fünfter: Diese Einspielung von Gustav Mahlers Fünfter Sinfonie ist mehr als solide. Aufgrund einer wenig ausgeprägten Eigencharakteristik dürfte sie es aber ob der Konkurrenz auf dem Plattenmarkt schwerhaben. Weiter...
    (Daniel Lindenblatt, )
  • Zur Kritik... Clara Haskil rediviva: Sie gehört zu den Stillen im Lande. Wer Gitti Pirner überhört, ist arm. Weiter...
    (Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Mit viel Glanz durchs (Haydn)-Jahr: Diese Aufführung der 'Jahreszeiten' sollte man sich im Veröffentlichungskalender des Haydn-Jahrs rot anstreichen. Weiter...
    (Thomas Gehrig, )
  • Zur Kritik... Weihnachten im Alpenraum: Wer sich für zuckergussfreie Weihnachtsmusik fern ab der ausgetretenen Pfade interessiert, dem sei diese CD wirklich empfohlen. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Alte alte Meister: Zum 85. Geburtstag des Dirigenten Wolfgang Sawallisch ist eine CD erschienen, die ihn als Kammermusikpartner des Cellisten Franz Amann zeigt, und das Erzeugnis lobt den Jubilar über alle Maßen. Weiter...
    (Tobias Roth, )
  • Zur Kritik... Eine Hohe Dosis Flöte: Die junge Flötistin Sarah Louvion schöpft mit dieser CD eine bezaubernde Fülle aus der französischen Flötenmusik des 20. Jahrhunderts. Weiter...
    (Tobias Roth, )
  • Zur Kritik... Vielgestaltige Eleganz: Auf seiner ?Vollrath-Stradivari? spielt der Markus Wolf im Duo mit Juan Riem hörenswerte Raritäten: Pfitzners aus romantischem Geist schöpfende Violinsonate op.27 und einen klanglich ausschweifenden Strauss aus frühester Zeit, die Sonate Es-Dur, op.18. Weiter...
    (Prof. Egon Bezold, )
  • Zur Kritik... Bruckners ?Romantische? endlich romantisch: Enoch zu Guttenberg serviert hier einen durch und durch romantischen Bruckner, der mit betörenden Klangwirkungen aufwarten kann und eine reich schattierte Stimmungswelt evoziert. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... An der Quelle: Waltraud Meier zeigt sich auf dieser Liedeinspielung von einer ungewohnten Seite, beweist aber, dass zwischen Opern- und Liedgesang keinesfalls ein Gegensatz besteht und bestenfalls sogar gegenseitige Befruchtung möglich ist. Weiter...
    (Paul Hübner, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (2/2020) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Karl Weigl: String Quartet No.8 - Andante

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich