> > > Sterling > Sortiert nach Labels
Donnerstag, 3. Dezember 2020

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen zum Label/Verlag Sterling


  • Zur Kritik... Erster Spatenstich: Sterling entdeckt wieder einen ‚neuen’ Komponisten: Zygmunt Noskowski (1846-1909), derzeit ein (noch) fast unbeschriebenes Blatt. Seine Erste Sinfonie sowie eine sinfonische Dichtung machen Lust auf mehr. Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Ein melodiöser Romantiker: Der heute vergessene Richard Franck wird hier als zwar nicht höchst origineller, aber hörenswerter Orchesterkomponist vorgestellt Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Jenseits von 'Martha': Friedrich von Flotow, bekannt als Schöpfer der Oper 'Martha', wird hier mit vier Werken als Orchesterkomponist vorgestellt. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Unbekanntes aus Norden: Die Werke des wenig bekannten Komponisten Yngve Sköld können mit dem Cellisten John Ehde zwar eine neue Facette der Musik des 20. Jahrhunderts erschließen, aber nur bedingt begeistern. Weiter...
    (Tobias Roth, )
  • Zur Kritik... Sinfonik eines schwedischen Kinokomponisten : Diese Einspielung stellt eine lobenswerte Pionierleistung auf dem Gebiet der schwedischen Sinfonik dar, doch ist die musikalische Substanz nicht immer so gehaltvoll, als dass die CD für eine breite Hörerschaft von Interesse sein dürfte. Weiter...
    (Christiane Bayer, )
  • Zur Kritik... Spätromantisches in durchwachsener Umsetzung: Eine CD mit drei konzertanten Werken für Violine und Orchester von Joseph Joachim Raff mit dem Geiger Tobias Ringborg und dem Symphony Orchestra of Norrlands Opera unter Leitung von Andrea Quinn kann nicht recht überzeugen. Weiter...
    (Prof. Dr. Stefan Drees, )
  • Zur Kritik... Viel zu selten gespielt: Sehr engagierte Darbietung von Werken des (leider viel zu unbekannten) Franzosen Paul Dukas, darunter mit zwei sinfonischen Dichtungen zu Goethes ‚Götz’ und Shakespeares ‚Lear’ sogar echtes Neuland. Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Somnambule Revolution: Musik, die schöne Geschichten über Schwedens Natur erzählt und viel Raum für Bilder im Kopf bietet. Dass die Befreiung Schwedens von Dänemark durch Gustaf Wasa auch so freundlich abgelaufen sein soll wie die Suite dazu klingt, ist schwer zu glauben. Weiter...
    (Gabriele Pilhofer, )
  • Zur Kritik... Unspektakuläre Erstlinge: Die ‚Niederlandisten’ unter den Klassikhörern und -sammlern werden diese CD sicher begrüßen. Weiter...
    (Christian Vitalis, )
  • Zur Kritik... Schwedische Romantik: Eine Oper um den Helden Arnljot mutiert zur heimlichen schwedischen Nationaloper. Ein ansprechender Querschnitt des Werkes sorgt nun für die Verbreitung dieser hochromantischen Oper über die Landesgrenzen hinaus. Weiter...
    (Silke Meier-Künzel, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3  )

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12/2020) herunterladen (3600 KByte) Class aktuell (3/2020) herunterladen (2399 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonio Rosetti: Violin Concerto in F Major, Murray C11 - Allegro moderato

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich