> > > Sortiert nach Autor
Mittwoch, 30. November 2022

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Besprechungen von Tobias Pfleger


  • Zur Kritik... Hochspannende Verdichtung: Andrew Litton begeistert mit Rachmaninoffs 'Toteninsel' und 'Der Fels', sein Zugang zu den 'Sinfonischen Tänzen' ist allerdings etwas problematisch. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Im Sturm erreicht: Die Gesamteinspielung der Klavierkonzerte von Sergej Rachmaninoff des norwegischen Pianisten Leif Ove Andsnes darf man in eine Reihe mit den großen Rachmaninoff-Zyklen stellen. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Erfolgreiches Doppel: Dmitrij Kitajenkos Tschaikowsky-Zyklus für Oehms ist auf bestem Wege, zu einem diskographischen Ereignis zu werden. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Vorläufiger Höhepunkt: Arabella Steinbachers Beschäftigung mit den Violinkonzerten von Sergej Prokofjew lässt keine Wünsche offen, teils ist sie gar maßstabsetzend. Sie wird von Vasily Petrenko und dem Russian National Orchestra sehr farben- und stimmungsreich unterstützt. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Norwegische Horntrouvaillen: Trygve Madsens Werke für Horn sind bei Christoph Eß in den besten Händen. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Überraschungscoup: Giuseppe Verdis komplette Ballettmusik wird von José Serebrier und dem Bournemouth Symphony Orchester schlichtweg hinreißend musiziert. Die klangliche Umsetzung der Audio Blu-ray lässt an Farbigkeit, dynamischer Breite und Plastizität nichts vermissen. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Großartige Komplettierung auf Umwegen: Die künstlerische Qualität von Valery Gergievs Tschaikowsky-Zyklus darf bei den hier vorgelegten Sinfonien Nr. 1 bis 3 noch höher angesetzt werden als bei den letzten drei Sinfonien. Gergiev formt die Musik äußerst spannend und farbig. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Mit Biss: Zdeněk Košlers Einspielung der Prokofjew-Sinfonien ist vor allem in den Stücken überzeugend, die anderen Interpreten Probleme bereiten. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Blomstedts Bruckner-Zyklus – die Neunte: Herbert Blomstedt krönt seine Gesamteinspielung der Sinfonien Anton Bruckners mit einer exzellenten, detailgenauen und hochexpressiven Aufnahme der Neunten Sinfonie. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Blomstedts Bruckner-Zyklus - die "Romantische": Mit der Vierten Sinfonie schließt Herbert Blomstedt an die bisherigen Gipfel seines Bruckner-Zyklus mit dem Gewandhausorchester Leipzig an. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )
  • Zur Kritik... Blomstedts Bruckner-Zyklus - die Erstfassung der Dritten: Blomstedts frühere Aufnahme von Bruckners Dritter Sinfonie ist diesem Mitschnitt vorzuziehen, nicht zuletzt aus klanglicher Sicht, auch wenn diese Produktion durch präzise Räumlichkeit punkten kann. Weiter...
    (Dr. Tobias Pfleger, )


Weitere -Besprechungen:
Zurück   (  1    2    3    4    5    6    7    8    9    10  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2022) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Henri Bertini: Nonetto op.107 in D major - La Melancolie - Lento con tranquilezza

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich