> > > Sortiert nach Datum
Sonntag, 9. Dezember 2018

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausführliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung für Interpretation, Klangqualität und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Kritik... Eruptiv und verschattet: Bis heute immer noch die beste greifbare Gesamteinspielung von drei bedeutenden Werken des Oberpfälzers. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Gefasst, aber auch durchdrungen?: Mit Eldar Nebolsin und dem internationalen Cello-Preisträger Wolfgang Emanuel Schmidt dürfen mindestens zwei Namen das Interesse an diesem Brahms schüren. Weiter...
    (Dr. Hartmut Hein, )
  • Zur Kritik... Brandenburgisches Kopenhagen: Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss: Concerto Copenhagen spielt die Brandenburgischen Konzerte. Weiter...
    (Dr. Aron Sayed, )
  • Zur Kritik... Eintönige Bad Guys: Das Thema singender Teufel und Bösewichter ist inhaltlich begrenzt, deshalb muss aber nicht alles gleich klingen – tut es hier aber. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Berliner Weihnacht: Das Ensemble sirventes berlin hat eine niveauvoll gesungene, programmatisch relevante Platte vorgelegt. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Großmeister der Orchestersprache: Werke, Interpretation und Klangqualität auf gleichermaßen hohem Niveau: Einen seltenen Glücksfall bietet diese CD mit Werken von Magnus Lindberg. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Am Märchenhaften entlang: Diese DVD-Veröffentlichung macht definitiv Lust, sich mit Respighis Opernschaffen zu beschäftigen. Sie macht aber auch deutlich, wie schwierig es heute ist, eine solche Geschichte im Operngewand ernstzunehmend auf die Bühne zu stellen. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Elegant, aber leider nicht spannend: Die Programm mit Sonaten von Balakirew, Glasunow und Kosenko ist spannend. Leider gilt das nicht für Vincenzo Maltempos Spiel. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... Blechlastiger Wagner: Übertrieben starke Blechbläser-Akzente bei den meisten Arrangements lassen diese Zusammenstellung aus Wagner-Opern in etwas ungünstigem Licht erscheinen. Weiter...
    (Dr. Michael Loos, )
  • Zur Kritik... Europäisiert: Im dichten Feld der Gesamteinspielungen von Toru Takemitsus Klavierschaffen ist dies ein eher vernachlässigbarer Beitrag. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Schmerzlich schöner Klagegesang: Trauerklagen mag man mit der 'Magic of Live' wohl kaum verbinden. Doch was das Trio Tschaikowsky vorlegt, verleitet durchaus zum faszinierenden Genuss. Weiter...
    (Christiane Franke, )


Weitere -Besprechungen:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 15  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/12 2018) herunterladen (4200 KByte) Class aktuell (4/2018) herunterladen (2986 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Kaiserin Josephine - Ich heiße Sie alle ganz herzlich willkommen!

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich