> > > Sortiert nach Datum
Donnerstag, 21. September 2017

Foto: Robert Kneschke, fotolia.com

CD-, DVD-, Schallplatten- und Buch-Kritiken

Aktuelle Kritiken und Nutzermeinungen

Ausführliche Besprechungen der Redaktion enthalten eine Bewertung für Interpretation, Klangqualität und Repertoirewert. Die übrigen Beiträge spiegeln die Meinungen der klassik.com Nutzer wider.


  • Zur Kritik... Besser als die Vorlage: Der Pianist Blazej Kwiatkowski versteht Chopins Lieder als ganz persönliche Tagebucheinträge des Komponisten. Gemeinsam mit empathischen Stimmen und begleitet auf einem Breadwood von 1847 belässt er sie in ihrer Schlichtheit. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Vier Hände für das Himmelreich: Klügere Hände sind selten zu Ohren gekommen. Weiter...
    (Dr. Daniel Krause, )
  • Zur Kritik... Im Einklang mit der Natur : Die Sea Ranch an der Pazifikküste in Sonoma City ist Sinnbild für naturnahe Ursprünglichkeit im Kontext alter indianischer Traditionen. Zum 50. Jubiläum hat sich das Kronos Quartett auf eine außergewöhnliche Hommage an diesen Ort eingelassen. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Referenz an Komponist wie Interpretation: Als Anfang 2015 Israel Yinon mitten im Dirigat der 'Alpensinfonie' einen Herzinfarkt erlitt und kurz darauf starb, verlor die Musikwelt einen großen Dirigenten und Anwalt der Vergessenen. Jetzt würdigt das Label cpo Israel Yinon in mehrfacher Hinsicht. Weiter...
    (Christiane Franke, )
  • Zur Kritik... Unter der Sonne Italiens: Die Kammermusik Mario Pilatis ist von melodischer Unbefangenheit und steht in vollem Saft. Dass sie so lebendig wirkt, ist das Verdienst der drei Italinier, die für eine temperamentvolle Wiedergabe sorgen. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Jesus-Kantaten: Rudolf Lutz präsentiert eine besonders schlüssige Folge seiner Kantaten-Reihe. Die klingenden Ergebnisse überzeugen hier in ihrer Ausgewogenheit auf hohem Niveau ganz besonders. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Allrounder: Das Werk Thorsten Enckes wird hier in eindrücklichen Ausschnitten vorgestellt. Die musikalische Umsetzung wird höchsten Ansprüchen gerecht. Weiter...
    (Dr. Jürgen Schaarwächter, )
  • Zur Kritik... Maßvoll und unaufdringlich: Elf CDs mit sämtlichen Liedern von Johannes Brahms, interpretiert von Andreas Schmidt, Juliane Banse, Iris Vermillion und am Klavier Helmut Deutsch. Die Gesamtaufnahme ist im Ganzen durchweg überzeugend. Weiter...
    (Jan Kampmeier, )
  • Zur Kritik... Traditionell: Diese Sheppard-Platte bietet einen lebendigen, interpretatorisch hochstehenden Beleg für die Qualitäten der englischen Chortradition abseits der hochspezialisierten Solistenensembles, die das Bild heute so nachdrücklich prägen. Weiter...
    (Dr. Matthias Lange, )
  • Zur Kritik... Königin und Göttin: 'Cleopatra' ist ein absoluter Hit und es ist dem Album zu wünschen, dass es die ihm zustehende internationale Beachtung findet und hoffentlich zum Verkaufsschlager wird. Weiter...
    (Benjamin Künzel, )
  • Zur Kritik... Beseelt: Die begabte Violinistin Anna Wandtke hat ein sehr persönliches erstes Album aufgenommen und sich dafür mehr als einen aufregenden Gast ins Studio geholt. Weiter...
    (Maxi Einenkel, )


Weitere -Besprechungen:
(  1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   ... 15  )   Vorwärts

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2017) herunterladen (1880 KByte) Class aktuel (3/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Leo Fall: Brüderlein Fein - Musikalischer Prolog

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Julian Prégardien im Portrait "Das ganze Projekt ist eine Reise durch die Musik"
Julian Prégardien macht die Aufführungsgeschichte großer Werke anschaulich - und setzt Impulse für die Zukunft

weiter...
Alle Interviews...


Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich