> >
Freitag, 29. Mai 2020

Baynov-Piano-Ensemble

6 Hands on 1 Piano Vol. 3

Baynov-Piano-Ensemble: 6 Hands on 1 Piano Vol. 3
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
amazon.co.uk
amazon.com
amazon.de
klassik.com / JPC
Ensemble: Baynov-Piano-Ensemble
Komponist(en): Piazza, Giovanni
Ravina, Henri
Manzino, Giuseppe
Felix, Charles-Henry
Grainger, Percy
Baynov, Tomislav
Castérède, Jacques
Bizet, Georges
Chabrier, Alexis Emanuel
Thuillier, Edouard A.
Berlioz, Hector
Rachmaninoff, Sergej
Strauß, jun., Johann
Wolff, Bernhard
Strauß, sen., Johann
Werke:
  1. Radetzky-Marsch (2:53)
  2. Dance Campagnarde (2:53)
  3. Tanzstück op. 138 (3:24)
  4. Tyrolienne Variée op. 69 (4:29)
  5. Venetianer-Galopp op. 74 (arr.) (2:10)
  6. Polka-pizzicato (arr.) (2:15)
  7. Italienische Polka (arr.) (2:01)
  8. Rákóczi-Marsch (4:09)
  9. Boléro brillant (4:00)
  10. Souvenir d'Espagna (arr.) (3:38)
  11. Ouverture 'Carmen' (arr.) (2:23)
  12. Valzer a tre (1:37)
  13. Ménage à trois (2:34)
  14. Weihnachtsreise (9:09)
  15. I colori del jazz (1:39)
  16. Metrorythmia 1 (4:40)
Label/Verlag: ARS Produktion
Medium: CD
Aufnahmedatum: 4.8.2001
Veröffentlichung: 01.05.2008
Bestellnummer: ARS 38 402
Spielzeit: 61:37

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2020) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (1/2020) herunterladen (4180 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Theile: Passio Domini nostri Iesu Christi - Actus II

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich