> >
Samstag, 21. September 2019

Baynov-Piano-Ensemble

6 Hands on 1 Piano Vol. 3

Baynov-Piano-Ensemble: 6 Hands on 1 Piano Vol. 3
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
amazon.co.uk
amazon.com
amazon.de
klassik.com / JPC
Ensemble: Baynov-Piano-Ensemble
Komponist(en): Piazza, Giovanni
Ravina, Henri
Manzino, Giuseppe
Felix, Charles-Henry
Grainger, Percy
Baynov, Tomislav
Castérède, Jacques
Bizet, Georges
Chabrier, Alexis Emanuel
Thuillier, Edouard A.
Berlioz, Hector
Rachmaninoff, Sergej
Strauß, jun., Johann
Wolff, Bernhard
Strauß, sen., Johann
Werke:
  1. Radetzky-Marsch (2:53)
  2. Dance Campagnarde (2:53)
  3. Tanzstück op. 138 (3:24)
  4. Tyrolienne Variée op. 69 (4:29)
  5. Venetianer-Galopp op. 74 (arr.) (2:10)
  6. Polka-pizzicato (arr.) (2:15)
  7. Italienische Polka (arr.) (2:01)
  8. Rákóczi-Marsch (4:09)
  9. Boléro brillant (4:00)
  10. Souvenir d'Espagna (arr.) (3:38)
  11. Ouverture 'Carmen' (arr.) (2:23)
  12. Valzer a tre (1:37)
  13. Ménage à trois (2:34)
  14. Weihnachtsreise (9:09)
  15. I colori del jazz (1:39)
  16. Metrorythmia 1 (4:40)
Label/Verlag: ARS Produktion
Medium: CD
Aufnahmedatum: 4.8.2001
Veröffentlichung: 01.05.2008
Bestellnummer: ARS 38 402
Spielzeit: 61:37

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Cipriano de Rore: Missa Vivat Felix Hercules & Motets - Da pacem, Domine

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich