> >
Samstag, 4. Februar 2023

Calleja, Joseph

The Golden Voice

Calleja, Joseph: The Golden Voice
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
amazon.co.uk
amazon.com
amazon.de
klassik.com / JPC
Dirigent(en): Rizzi, Carlo
Orchester: Academy of St. Martin in the Fields
Interpret(en): Lisnic, Tatiana
Netrebko, Anna
Calleja, Joseph
Komponist(en): Adam, Adolphe Charles
Bizet, Georges
Offenbach, Jacques
Massenet, Jules
Gounod, Charles
Bellini, Vincenzo
Donizetti, Gaetano
Verdi, Giuseppe
Werke:
  1. "La mia letizia infondere" (ZWEITER AKT)
  2. Aria "Sì, coronar vogl'io" (Act 3)
  3. "Una furtiva lagrima" (ZWEITER AKT)
  4. "Elvino! E me tu lasci...Son geloso del zefiro errante" (1. Szene )
  5. O süßer Mond (Act 3)
  6. Instant charmant...En fermant les yeux (ZWEITER AKT)
  7. Au mont Ida...Le jugement de Paris (ERSTER AKT)
  8. "Pourquoi me réveiller, ô souffle du printemps?" (DRITTER AKT)
  9. No.4 b Romance: "Je crois entendre encore" (Act 1)
  10. Elle est princesse
  11. Inosservato" - "Angelo casto e bel
  12. "Deserto in terra" (ZWEITER AKT)
  13. Son già lontani (DRITTER AKT)
  14. "Io conosco un giardino" (italienisch)
Label/Verlag: Decca
Medium: CD
Veröffentlichung: 30.09.2005

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (2/2023) herunterladen (5000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Sergej Tanejew: Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello E-Dur op.20 - Finale. Allegro molto - Fuga - Moderato serafico

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Der Pianist Herbert Schuch im Gespräch mit klassik.com.

"Bei der großen Musik ist es eine Frage auf Leben und Tod."
Der Pianist Herbert Schuch im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich