> >
Dienstag, 21. Mai 2019

Concert for Europe

The Schönbrunn Concert

Concert for Europe: The Schönbrunn Concert
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Dirigent(en): Mehta, Zubin
Orchester: Wiener Philharmoniker
Interpret(en): Lang, Lang
Komponist(en): Strauß, sen., Johann
Tschaikowsky, Peter
Elgar, Edward
Bizet, Georges
Sousa, John Philip
Hellmesberger d. J., Joseph
Werke:
  1. Wiener Blut (8:56)
  2. Ouvertüre 1812 (15:50)
  3. Variations on an Original theme (3:26)
  4. Carmen Vorspiele (6:30)
  5. Klavierkonzert Nr.1, 1. Satz (21:33)
  6. Semper Fidelis (2:39)
  7. Stars and Stripes Forever (3:31)
  8. Tritsch-Tratsch-Polka (3:17)
Label/Verlag: Hey-U!
Medium: CD
Aufnahmedatum: 8.6.2005
Veröffentlichung: 22.08.2005
Bestellnummer: HU003
Spielzeit: 71:57



Aus dem Pressetext:


Wir freuen uns Ihnen die neueste Produktion der Hey-U AG, die „Konzert für Europa“ Live-CD überreichen zu dürfen. Die CD ist der Live-Mitschnitt des erfolgreichen Klassik Open Airs der Wiener Philharmoniker unter Zubin Mehta sowie dem chinesische Starpianisten Lang Lang. Mit ihren Klängen verzauberten sie das zahlreiche Publikum am 8. Juni 2005 im Schlosspark Schönbrunn. 90.000 Besucher bei freiem Eintritt sowie über eine halbe Million Zuseher im ORF und einer ebenso erfolgreichen Eurovision mit weltweiter TV Übertragung machen diese Produktion von Herwig Ursin zu einer neuen Visitenkarte für Österreich und Wien. Es ist den Wiener Philharmonikern in Zusammenarbeit mit der HEY-U AG gelungen, sowohl musikalisch als auch akustisch neue Maßstäbe im Bereich von Open Air Klassikkonzerten zu setzten. Konzertmeister Rainer Küchl führte das Orchester unter der Leitung von Maestro Zubin Mehta hervorragend durch den etwas kühlen Sommerabend. Der Dirigent Zubin Mehta bezeichnet das Open Air Konzert als die Chance, auch ein jüngeres Publikum für die klassische Musik zu begeistern. Des weiteren ist er begeistert von der Idee: „Menschen mit Klängen in Berührung zu bringen, die selten die Möglichkeit haben in einem der großen Konzertsäle der Welt zu Gast zu sein. Ihnen den Zugang zur Klassik auf so tolle Weise zu ermöglichen ist wunderbar. Der Startschuss für eine neue Weltmarke ist mit diesem Event und der aktuellen Live CD-Produktion gelungen..“ Zu Beginn des Abends spielten die Wiener Philharmoniker mit “Wiener Blut " von Johann Strauß einen musikalischen Gruß aus Österreich. Als Erinnerung daran, wie “Europa vor 60 Jahren verwüstet wurde ", so Philharmoniker-Vorstand Clemens Hellsberg, Peter Iljitsch Tschaikowskys "Ouvertüre 1812". Spektakulär bei der Inszenierung, die als Donnerschläge eingesetzten Feuerwerkskörper. Den vier Signatarmächten wurde mit Nimrod aus Enigma von Edward Elgar (England), den Carmen Vorspielen von Georges Bizet (Frankreich), dem Klavierkonzert Nr.1 von Peter Iljitsch Tschaikowsky (Russland) sowie Semper Fidelis und Stars & Stripes Forever von John Philip Sousa (USA) ein musikalischer Gruß übermittelt. Das Ergebnis dieses perfekten musikalischen und akustischen Zusammenspiels findet sich auf der Live-CD „Konzert für Europa“ wieder.


Pressestimmen zu dieser Einspielung
(Bereitstellung: Hey-U MultiMedia AG)


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Johann Sebastian Bach: Partita 2 c-Moll BWV 826 - Sarabande

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich