> >
Montag, 20. Mai 2019

Frühe italienische Kammermusik

mit Werken von Castello, Fontana, Montalbano u.v.a.

Frühe italienische Kammermusik: mit Werken von Castello, Fontana, Montalbano u.v.a.
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
amazon.co.uk
amazon.com
amazon.de
klassik.com / JPC
Interpret(en): Suzuki, Masaaki
Laurin, Dan
Komponist(en): Mealli, Giovanni Antonio Pandolfi
Frescobaldi, Girolamo
Conforti, Giovanni Luca
Berardi, Angelo
Bassano, Giovanni
Merula, Tarquinio
Cima, Giovanni Paolo
Montalbano, Bartolomeo
Fontana, Giovanni Battista
Castello, Dario
Werke:
  1. Ricercata ottava (2:38)
  2. Canzone sesta (8.33)
  3. Sonata prima (5:16)
  4. Sonata seconda (4:11)
  5. Laudate pueri (5:47)
  6. Sonata seconda (6:40)
  7. Canzona terza (3:53)
  8. Sonata la bernabea (7:20)
  9. Sonata prima (5:24)
  10. Sinfonia prima (2:26)
Label/Verlag: BIS Records
Medium: CD
Aufnahmedatum: 16.1.2002
Veröffentlichung: 24.02.2005
Bestellnummer: bis501335
Spielzeit: 68:21



Aus dem Pressetext:


Laurin und Suzuki haben gemeinsam schon eine Einspielung für BIS vorgenommen: die Händel-Sonaten (BIS 500955). Die Kritiker schrieben seinerzeit: „Die Allegros funkeln wie Feuerwerk und die Läufe wirken wie Perlen auf einer Schnur“. Nun also italienische Musik des frühen 17. Jahrhunderts. Sonaten, Ricercari, Canzonen und Sinfonien folgen einander in bunter Reihung. Für klangliche Abwechslung sorgt insbesondere Suzuki durch den Wechsel von Orgel und Cembalo; daneben enthält die Aufnahme auch solistische Parts für beide Künstler.

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2019) herunterladen (2900 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jacques Offenbach: Ouvertures des opéras bouffes et comiques - Monsieur et Madame Denis

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich