> >
Dienstag, 17. September 2019

Foulds, John

Three Mantras from Avatara

Foulds, John: Three Mantras from Avatara
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
amazon.co.uk
amazon.com
amazon.de
klassik.com / JPC
bol.de
buch.ch
buch.de
lion.cc
thalia.de
Chor: City of Birmingham Symphony Youth Chorus
Dirigent(en): Oramo, Sakari
Orchester: City of Birmingham Symphony Orchestra
Interpret(en): Bickley, Susan
Hope, Daniel
Komponist(en): Foulds, John
Werke:
  1. Three Mantras from Avatara (26:28)
  2. Lyra Celtica
    "Concerto for Voice & Orchestra" (16:11)
  3. Apotheosis (11:18)
  4. Mirage (23:49)
Label/Verlag: Warner classics
Medium: CD
Aufnahmedatum: 27.2.2004
Veröffentlichung: 06.09.2004
Bestellnummer: 2564 61525-2
Spielzeit: 78:13



Aus dem Pressetext:


Der britische Komponist John Foulds schuf Anfang des 20. Jahrhunderts eine Fusion zwischen indischer und westlicher Kunstmusik, die an Originalität nur mit Charles Ives vergleichbar scheint. Sakari Oramo präsentiert mit dem City of Birmingham Symphony Orchestra einige der Meisterwerke des an Strauss, Ravel, aber auch Elgar und Holst erinnernden Avantgardisten. Mit den Solisten Susan Bickley (Mezzo-Sopran) und Daniel Hope (Violine) spielte er die zwei Konzerte "Lyra Celtica" und "Apotheosis" erstmals auf Tonträger ein.

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich