> >
Samstag, 21. September 2019

Orphée et Eurydice

Christoph Willibald Gluck

Orphée et Eurydice: Christoph Willibald Gluck
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
amazon.co.uk
amazon.com
amazon.de
klassik.com / JPC
Chor: Chor der Bayerischen Staatsoper München
Dirigent(en): Asimont, Eduard
Bolton, Ivor
Orchester: Bayerisches Staatsorchester
Komponist(en): Gluck, Christoph Willibald
Werk: Orphée et Eurydice "Fassung von Hector Berlioz"
Label/Verlag: Farao Classics
Medium: DVD (video)
Aufnahmedatum: .2003
Veröffentlichung: 28.06.2004
Bestellnummer: D 108045
Spielzeit: 104 m



Aus dem Pressetext:


2003 war Chr. W. Gluck‘s Oper Orphée et Eurydice , nach 20 Jahren, in der Bayerischen Staatsoper endlich wieder zu hören und zu sehen und zwar in der Fassung von Hector Berlioz, da sich vergangens Jahr sein 200. Geburtstag jährte.
Die großartige bulgarische Mezzosopranistin Vesselina Kasarova übernahm die Rolle des Orpheus, beeindruckte sowohl Publikum als auch Presse mit ihrem berückend schönen Gesang in Momenten todessehnsüchtiger Verzweiflung, starker Liebesgeständnisse, Flehen an die Götter und ihrer insgesamt intensiven Ausstrahlung.

Ivor Bolton, der mit seinen Gluck-Interpretationen bei den Festspielen in Salzburg und Glyndebourne für Furore sorgte, steht am Pult des Bayerischen Staatsorchesters; die Partie der Eurydice wurde von Rosemary Joshua übernommen und L‘amour von Deborah York, zwei Sopranistinnen, die mittlerweile an der Bayerischen Staatsoper gut etabliert sind.

Die Oper, in französchischer Sprache gesungen, ist auf DVD-Video mit englischen, deutschen, französischen und japanischen Untertiteln versehen.
FARAO classics, 2004


Pressestimmen zu dieser Einspielung
(Bereitstellung: FARAO Musikproduktions- und Vertriebs GmbH)


Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (8/2019) herunterladen (3670 KByte) Class aktuell (3/2019) herunterladen (8670 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Jaromir Weinberger: Bohemian Songs and Dances - No.2

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich