> >
Dienstag, 29. September 2020

Tschaikowsky, Peter

The Best Of

Tschaikowsky, Peter: The Best Of
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
amazon.co.uk
amazon.com
amazon.de
klassik.com / JPC
bol.de
buch.ch
buch.de
lion.cc
thalia.de
Dirigent(en): Kunzel, Erich
Slatkin, Leonard
Zinman, David
Dohnányi, Christoph von
Mackerras, Sir Charles
Orchester: Cincinnati Symphony Orchestra
London Symphony Orchestra
Saint Louis Symphony Orchestra
Baltimore Symphony Orchestra
Cleveland Orchestra
Royal Philharmonic Orchestra
Interpret(en): Gutierrez, Horacio (Piano)
Komponist(en): Tschaikowsky, Peter
Werke:
  1. Panorama from The Sleeping Bea (2:39)
  2. Allegro con grazia from Sympho (7:47)
  3. Allegro non tropo e molto maes (19:37)
  4. Finale: Allegro con fuoco from (8:03)
  5. Walzer Moderato. Tempo di Vals (3:34)
  6. Marche Slav, op. 31 (9:20)
  7. Pas de deux: Dance of the Prin (5:03)
  8. 1812 Overture, op. 49 (15:35)
  9. Polonaise from Eugene Onegin (4:33)
Label/Verlag: Telarc
Medium: CD
Veröffentlichung: 26.06.2000
Bestellnummer: cd-80539
Spielzeit: 77:04
Repertoire:
  • Panorama from The Sleeping Beauty, op.66
  • Allegro con grazia from Symphony No.6, op.74
  • Allegro non troppo e molto maestoso-Allegro con spirito from Concerto for Piano and Orchestra No.1, op.23
  • Allegro con fuoco from Symphony No.4, op. 36
  • Walzer Moderato from Serenade for Strings, op.48
  • March Slav, op.31
  • Pas de deux, Dance of the Prince and the Sugar-Plum Fairy from The Nutcracker
  • 1812 Overture, op.49
  • Polonaise from Eugene Onegin
Jupiter

Anzeige

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2020) herunterladen (3402 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georg Schumann: 6 Fantasien für Klavier op. 36 - Im Begegnen - Allegretto grazioso

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich