> >
Donnerstag, 23. Januar 2020

Ysaye: 6 sonatas op.27, Ètude Poème op.9

Noé Inui, Violine

Ysaye: 6 sonatas op.27, Ètude Poème op.9: Noé Inui, Violine
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Interpret(en): Inui, Noé
Komponist(en): Ysaÿe, Eugène
Werke:
  1. Sonata No.1 in G minor
    "Grave. Lento assai" (4:08)
  2. Sonata No.1 in G minor
    "Fugato. Molto moderato" (4:40)
  3. Sonata No.1 in G minor
    "Allegretto poco scherzoso. Amabile" (4:31)
  4. Sonata No.1 in G minor
    "Finale con brio. Allegro fermo" (2:51)
  5. Sonata No.2 in A minor
    "Obsession. Prélude. Poco vivace" (2:16)
  6. Sonata No.2 in A minor
    "Malinconia" (2:58)
  7. Sonata No.2 in A minor
    "Danse des Ombres. Sarabande" (4:13)
  8. Sonata No.2 in A minor
    "Les Furies. Allegro Furioso" (2:40)
  9. Sonata No.3 in D minor
    "Ballade. Lento molto sostenuto - Allegro in Tempo giusto" (7:02)
  10. Sonata No.4 in E minor
    "Allemanda. Lento maestoso" (4:38)
  11. Sonata No.4 in E minor
    "Sarabande. Quasi lento" (3:14)
  12. Sonata No.4 in E minor
    "Finale. Presto ma non troppo" (3:03)
  13. Sonata No.5 in G major
    "L'aurore. Lento assai" (4:32)
  14. Sonata No.5 in G major
    "Danse rustique. Allegro giocoso molto moderato" (5:26)
  15. Sonata No.6 in E major
    "Allegro giusto non troppo vivo" (6:59)
  16. Étude Poème op.9 - Serenade
    "Allegro poco scherzando" (4:08)
Label/Verlag: ARS Produktion
Medium: CD

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2020) herunterladen (2483 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ermanno Wolf-Ferrari: Die vier Grobiane - Erster Akt

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich