> >
Sonntag, 24. März 2019

Rheinberger, Josef: Liederbuch für Kinder

Lieder für Singstimme und Klavier

Rheinberger, Josef: Liederbuch für Kinder: Lieder für Singstimme und Klavier
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
klassik.com / JPC
Komponist(en): Rheinberger, Joseph
Werke:
  1. Sylvester (0:56)
  2. Schweres Aufstehen (1:47)
  3. Morgenlied (2:03)
  4. Die Kuckucksuhr (1:50)
  5. Eugen mit dem roten Hut (2:04)
  6. Der kleine Geiger (2:03)
  7. Spatzenbad (1:28)
  8. Nixlein (2:03)
  9. Storchenlied (1:33)
  10. Stilles Gespräch (1:42)
  11. Der kleine Jäger (1:25)
  12. Der gefangene Zeisig (2:40)
  13. Die Schmollerin (1:31)
  14. Die Schwalben (1:59)
  15. Die Kaffeevisite (1:38)
  16. Das tote Zeislein (2:16)
  17. Vorsorge (1:09)
  18. Das Bächlein (1:28)
  19. Wer kauft nun das Schlösslein? (1:10)
  20. Das verlassene Kind (1:51)
  21. Spatzenglück (0:58)
  22. Bausteine (2:17)
  23. Trio (2:12)
  24. Spinnlied (1:41)
  25. Die kranke Mutter (2:13)
  26. Regenwetter (2:09)
  27. Der erste Schnee (2:06)
  28. Schneeglöckchen (1:22)
  29. Weihnachtslied (2:08)
  30. Die Mutter singt (2:29)
Label/Verlag: ARS Produktion
Medium: CD
Veröffentlichung: 09.11.2018

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Czerny: Sonata Concertante in E flat major for Violin and Piano - Molto allegro quasi Presto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich