> >
Samstag, 21. Juli 2018

Werke für Gitarre und Akkordeon

Duo Accordarra

Werke für Gitarre und Akkordeon: Duo Accordarra
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
klassik.com / JPC
Ensemble: Duo Accordarra
Komponist(en): Vivaldi, Antonio
Boccherini, Luigi
Falla, Manuel de
Ginastera, Alberto
Piazzolla, Astor
Bogdanovic, Dusan
Voitenko, Sergei
Tarrega, Francisco
Werke:
  1. L'estro armonico: Konzert Nr.6 in a-Moll RV 356
    "1. Allegro" (3:04)
  2. L'estro armonico: Konzert Nr.6 in a-Moll RV 356
    "2. Largo" (2:10)
  3. L'estro armonico: Konzert Nr.6 in a-Moll RV 356
    "3. Presto" (2:46)
  4. Quintett für Gitarre und Streichquartett Nr. 4 D-Dur G 448 (7:35)
  5. Recuerdos de la Alhambra (3:46)
  6. Danza de los vecinos (Seguidillas) (3:20)
  7. Danze del molinero (Farruca) (3:00)
  8. Danza de la molinera (Fandango) (3:53)
  9. Nr. 1 Adagio espressivo (2:30)
  10. Nr. 2 Moderato (1:56)
  11. Nr. 3 Lento malinconico (1:17)
  12. Nr. 4 Allegro ritmico (1:10)
  13. Nr. 5 Maestoso e lirico (1:03)
  14. Revelation (5:57)
  15. Nr. 1 Danza del viejo boyero (1:40)
  16. Nr. 2 Danza de la moza donosa (3:14)
  17. Nr. 3 Danza del gaucho matrero (3:43)
  18. Violentango (3:18)
Label/Verlag: ARS Produktion
Medium: CD
Veröffentlichung: 04.05.2018

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2018) herunterladen (3463 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (7/2018) herunterladen (3001 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Sergei Voitenko: Revelation

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich