> >
Donnerstag, 23. November 2017

Nordic Suites

Werke von Grieg, Bridge, Nielsen und Holst

Nordic Suites: Werke von Grieg, Bridge, Nielsen und Holst
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
klassik.com / JPC
Ensemble: Ensemble Esperanza
Komponist(en): Grieg, Edvard
Bridge, Frank
Nielsen, Carl August
Holst, Gustav
Werke:
  1. Suite Aus Holbergs Zeit op. 40
    "Prelude" (2:37)
  2. Suite Aus Holbergs Zeit op. 40
    "Sarabande" (4:17)
  3. Suite Aus Holbergs Zeit op. 40
    "Gavotte - Musette" (3:11)
  4. Suite Aus Holbergs Zeit op. 40
    "Air" (5:17)
  5. Suite Aus Holbergs Zeit op. 40
    "Rigaudon" (3:48)
  6. Suite for String Orchestra H. 93
    "Prelude" (7:00)
  7. Suite for String Orchestra H. 93
    "Intermezzo" (3:38)
  8. Suite for String Orchestra H. 93
    "Nocturne" (6:28)
  9. Suite for String Orchestra H. 93
    "Finale" (3:40)
  10. Lille Suite op. 1
    "Prelude" (3:31)
  11. Lille Suite op. 1
    "Intermezzo" (5:07)
  12. Lille Suite op. 1
    "Finale" (6:45)
  13. St Paul's Suite op. 29 No. 2
    "Jig" (2:53)
  14. St Paul's Suite op. 29 No. 2
    "Ostinato" (1:38)
  15. St Paul's Suite op. 29 No. 2
    "Intermezzo" (3:48)
  16. St Paul's Suite op. 29 No. 2
    "Finale - The Dargason" (3:40)
Label/Verlag: ARS Produktion
Medium: SACD
Veröffentlichung: 03.02.2017
Bestellnummer: ARS 38 227
Spielzeit: 67:22

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (4/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Frédéric Chopin: Sonate Nr. 3 h-Moll op. 58 - Finale: Presto ma non tanto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich