> >
Dienstag, 19. November 2019

A Verlaine Songbook

Werke von Debussy, Ravel, Faure, u.a.

A Verlaine Songbook: Werke von Debussy, Ravel, Faure, u.a.
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
klassik.com / JPC
Komponist(en): Debussy, Claude
Ravel, Maurice
Fauré, Gabriel
Chausson, Ernest
Saint-Saens, Camille
Hahn, Reynaldo
Bordes, Charles
Werke:
  1. Nr. 1 En sourdine (3:00)
  2. Nr. 2 Fantoches (1:23)
  3. Nr. 3 Clair de lune (2:47)
  4. Cithère (0:53)
  5. En sourdine (2:46)
  6. Colombine (1:56)
  7. L'heure exquise (2:54)
  8. Mandoline (1:36)
  9. Sur l'herbe (2:09)
  10. Nr. 1 Clair de lune (3:10)
  11. Le ciel est, par-dessus le toit (3:32)
  12. Nr. 1 Une sainte en son auréole (2:10)
  13. Nr. 2 Puisque l'aube grandit (1:51)
  14. Nr. 3 La lune blanche (2:15)
  15. Nr. 4 J'allais par des chemins perfides (1:42)
  16. Nr. 5 J'ai presque peur, en vérité (2:19)
  17. Nr. 6 Avant que tu ne t'en ailles (2:29)
  18. Nr. 7 Donc, ce sera par un clair jour d'été (2:28)
  19. Nr. 8 N'est-ce pas? (2:06)
  20. Nr. 9 L'hiver a cessé (2:49)
  21. Nr. 1 Apaisement (2:50)
  22. Le vent dans la plaine (1:23)
  23. Tous deux (1:42)
  24. L'heure exquise (2:42)
  25. Nr. 2 Clair de lune (2:54)
  26. Colloque sentimental (4:25)
  27. Nr. 1 C'est l'extase langoureuse (2:45)
  28. Nr. 2 Il pleure cans mon c ur (2:28)
  29. Nr. 3 L'ombre des arbres (2:26)
  30. Nr. 4 Chevaux de bois (3:14)
  31. Nr. 5 Aquarelles 1: Green (2:15)
  32. Nr. 6 Aquarelles 2: Spleen (2:17)
  33. Paysages tristes (2:08)
Label/Verlag: BIS Records
Medium: SACD
Veröffentlichung: 05.10.2016

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Julius Röntgen: Sonata in F major - Vivace, mo non troppo presto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich