> >
Sonntag, 25. August 2019

Sakura

Werke von Bartok, Beckmann, Debussy, u.a.

Sakura: Werke von Bartok, Beckmann, Debussy, u.a.
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
klassik.com / JPC
Komponist(en): Boulanger, Lili
Pawassar, Rüdiger
Debussy, Claude
Bartók, Béla
Beckmann, Heike
Werke:
  1. Sakura (13:24)
  2. D'un matin de printemps (5:02)
  3. Nocturne (2:30)
  4. Cortege (1:48)
  5. Le retour (4:46)
  6. Claire de lune (4:18)
  7. Ungarische Bauernlieder - Nr.1 Rubato (0:55)
  8. Ungarische Bauernlieder - Nr.2 Andante (2:12)
  9. Ungarische Bauernlieder - Nr.3 Poco rubato (0:36)
  10. Ungarische Bauernlieder - Nr.4 Andante (0:40)
  11. Ungarische Bauernlieder - Nr.7 Allegro (0:46)
  12. Ungarische Bauernlieder - Nr.8 Allegretto (0:33)
  13. Ungarische Bauernlieder - Nr.9 Allegretto (0:12)
  14. Ungarische Bauernlieder - Nr.10 L'istesso tempo (0:30)
  15. Ungarische Bauernlieder - Nr.11 Assai moderato (0:40)
  16. Ungarische Bauernlieder - Nr.12 Allegretto (0:28)
  17. Ungarische Bauernlieder - Nr.13 Poco più vivo (0:28)
  18. Ungarische Bauernlieder - Nr.14 Allegro (0:31)
  19. Ungarische Bauernlieder - Nr.15 Allegro (1:48)
  20. YVY - Nr.1 Yvytu (Luft) (6:36)
  21. YVY - Nr.2 Y (Wasser) (3:43)
  22. YVY - Nr.3 Tata (Feuer) (3:31)
Label/Verlag: Mons Records
Medium: CD
Veröffentlichung: 11.03.2016

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/2019) herunterladen (2731 KByte) Class aktuell (2/2019) herunterladen (4851 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Antonín Dvorák: String Quartet B 57 in E major op.80 - Finale. Allegro con brio

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 Folkwang Kammerorchester Essen im Portrait Mit Vollgas ins Haus des Teufels
Das Folkwang Kammerorchester Essen ? jung, energiegeladen, hochmusikalisch

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich