> >
Freitag, 9. Juni 2023

Petersen, Marlis

Goethe-Lieder

Petersen, Marlis: Goethe-Lieder
Besprechungen und Meinungen zu diesem Titel
Jetzt kaufen bei...
klassik.com / JPC
bol.de
buch.ch
buch.de
lion.cc
thalia.de
Interpret(en): Springer, Jendrik
Petersen, Marlis
Komponist(en): Trojahn, Manfred
Mendelssohn-Hensel, Fanny
Schubert, Franz
Medtner, Nikolai
Wolf, Hugo
Tschaikowsky, Peter
Diepenbrock, Alphons
Ives, Charles
Sommer, Hans
Wagner, Richard
Kempff, Wilhelm
Liszt, Franz
Braunfels, Walter
Schumann, Robert
Krenek, Ernst
Werke:
  1. Stella
    "Monolog der Stella" (6:24)

  2. "Nachtlied" (1:50)
  3. Klärchen
    "Die Trommel gerühret" (1:08)
  4. Klärchen
    "Freudvoll und leidvoll" (2:26)
  5. Klärchen
    "Wandrers Nachtlied" (1:30)
  6. Gretchen
    "Meine Ruh ist hin" (2:05)
  7. Gretchen
    "Ach neige, du Schmerzenreiche" (4:31)

  8. "Ilmenau" (1:25)
  9. Mignon & Philine
    "Mignon: Kennst du das Land" (4:58)
  10. Mignon & Philine
    "Mignon: Nur wer die Sehnsucht kennt" (2:48)
  11. Mignon & Philine
    "Philine: Singet nicht in Trauertönen" (2:29)
  12. Mignon & Philine
    "Mignon: Heiß mich nicht reden" (2:56)
  13. Mignon & Philine
    "Mignon: So laßt mich scheinen" (2:20)

  14. "Wandrers Nachtlied" (1:50)
  15. Suleika
    "Was bedeutet die Bewegung?" (5:00)
  16. Suleika
    "Ach, um deine feuchten Schwingen" (2:23)

  17. "Wandrers Nachtlied" (2:02)
  18. Helena
    "Bewundert viel und viel gescholten" (7:19)

  19. "Wandrers Nachtlied" (3:19)
Label/Verlag: harmonia mundi
Medium: CD
Veröffentlichung: 16.03.2012

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (1/2023) herunterladen (5900 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (2/2023) herunterladen (5000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonata in D major KV 381 - Andante

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Der Pianist und Organist Aurel Davidiuk im Gespräch mit klassik.com.

"Man muss das Ziel kennen, bevor man zur ersten Probe erscheint."
Der Pianist und Organist Aurel Davidiuk im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich