> > > Théodore-Gouvy-Preis für Komponist Carlos Cardenas
Mittwoch, 7. Dezember 2022

1 / 2 >

Carlos Cardenas, Preisträger des Théodore Gouvy-Kompositionspreis 2022, © Jean Laffitau

Carlos Cardenas, Preisträger des Théodore Gouvy-Kompositionspreis 2022, © Jean Laffitau

Sieger erhält Kompositionsauftrag der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken

Théodore-Gouvy-Preis für Komponist Carlos Cardenas

Saarbrücken, . Der Théodore Gouvy-Kompositionspreis des Eurodistricts SaarMoselle 2022 geht an den kolumbianischen Komponisten Carlos Cardenas für sein Orchesterwerk "Campanas en la noche" (Glocken in der Nacht). Das fünfteilig angelegte etwa zehnminütige Orchesterstück wurde von der Deutschen Radio Philharmonie unter Leitung von Manuel Nawri uraufgeführt.

Nach einem Klavier- und Kompositionsstudium in Kolumbien absolvierte Cardenas die Meisterklasse für Komposition bei Cornelius Schwehr in Freiburg. Er war Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg, des Künstlerhauses Schloss Wiepersdorf und wurde vom Goethe-Institut gefördert. Weitere Werke von Carlos Cárdenas entstanden unter anderem bereits für die European Brass Association, die Junge Deutsche Philharmonie oder die Jenaer Philharmonie. Als freischaffender Musiker ist er auch als Dozent für Komposition, Musikpädagogik und Musiktheorie an der Los Andes Universität Bogota und als Musikdozent bei der Akademie für Berüfliche Bildung in Dresden tätig. Zudem beschäftigt er sich mit der Organisation von Konzerten, künstlerischen und pädagogischen Projekten im Bereich von Musikvermittlung.

Als Hommage an den im 19. Jahrhundert im saarländisch-lothringischen Grenzraum lebenden, aber auch in Paris und Leipzig erfolgreichen, deutsch-französischen Komponisten Théodore Gouvy, wurde der nach ihm benannte Kompositionspreis zum fünften Mal vom Eurodistrict SaarMoselle ausgelobt. Im Anschluss an das Abschlusskonzert der Saarbrücker Komponistenwerkstatt 2022 wählten die Orchestermitglieder der Deutschen Radio Philharmonie unter den teilnehmenden Nachwuchskomponisten aus Spanien, Kolumbien, Japan, Südkorea, China und dem Kosovo den Preisträger Carlos Cárdenas aus. Der Théodore Gouvy-Kompositionspreis beinhaltet einen Auftrag für ein Orchesterwerk, das mit 5.000 Euro dotiert ist und im Mai 2023 von der Deutschen Radio Philharmonie uraufgeführt wird.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Grawemeyer Award 2022 für Komponist Julian Anderson
Preisgeld in Höhe von 100.000 US-Dollar (06.12.2022) Weiter...

Trompeter Sebastian Berner gewinnt Maurice André Wettbewerb
Preisgeld in Höhe von 12.000 Euro (05.12.2022) Weiter...

Bassbariton Erwin Schrott zum Kammersänger ernannt
Wiener Staatsoper ehrt uruguayischen Sänger (05.12.2022) Weiter...

Léonie Sonning Musikpreis 2023 für Evelyn Glennie
Auszeichnung ist mit 1 Million Dänischen Kronen dotiert (01.12.2022) Weiter...

Saarländisches Staatsorchester gewinnt Innovationspreis
Preis der Deutschen Orchester-Stiftung ist mit 25.000 Euro dotiert (01.12.2022) Weiter...

Deutsche Oper am Rhein trauert um Rudolf Staude
Ehemaliger Chordirektor stirbt im Alter von 91 Jahren (30.11.2022) Weiter...

Deutscher Pianistenpreis kürt Gewinner
Konstantin Emelyanov gewinnt Preisgeld in Höhe von 23.000 Euro (29.11.2022) Weiter...

Faust-Theaterpreis 2022 für Marlis Petersen
lorian Lutz erhält Preis für die beste Musiktheater-Inszenierung (28.11.2022) Weiter...

Verdienstorden für Pianistin Ragna Schirmer
Land Sachsen-Anhalt würdigt kulturelles Engagement (25.11.2022) Weiter...

Heinrich-Hensel-Preis 2022 für Liedduo
Preisträger erhalten 12.000 Euro Preisgeld (24.11.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2022) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Wolfgang Amadeus Mozart: Sonata in D major KV 381 - Allegro molto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich