> > > Paavo Järvi zum Commandeur de l'ordre de Arts et Lettres ernannt
Montag, 24. Januar 2022

Französischer Staat ehrt Dirigenten

Paavo Järvi zum Commandeur de l'ordre de Arts et Lettres ernannt

Paris, . Der Dirigent Paavo Järvi ist vom französischen Staat zum Commandeur de l'ordre de Arts et Lettres ernannt worden. Bei einer Zeremonie im Ministerium für Kultur und Kommunikation in der vergangenen Woche wurde Järvi von Kulturministerin Aurélie Filippetti mit dem Orden ausgezeichnet.

Paavo Järvi wurde am 30 Dezember 1962 in Tallinn (Estland) als Sohn des Dirigenten Neeme Järvi geboren. Järvi studierte unter anderem am Los Angeles Philharmonic Institut, wo er bei dem weltbekannten Dirigenten Leonard Bernstein lernte. Seit 2006 ist Järvi Chefdirigent des Sinfonieorchesters des öffentlich-rechtlichen Senders HR. Zusätzlich ist er seit zwei Jahren als Chefdirigent beim Orchestre de Paris tätig und wurde für die Spielzeit 2015/16 zum neuen Chefdirigenten des NHK Symphony Orchestra Tokyo ernannt.

Der "Ordre des Arts et des Lettres" wird seit 1957 vom französischen Kulturministerium verliehen. Mit der Vergabe des Ordens sollen "Personen, die sich durch ihr Schaffen im künstlerischen oder literarischen Bereich oder durch ihren Beitrag zur Ausstrahlung der Künste und der Literatur in Frankreich und in der Welt ausgezeichnet haben", geehrt werden. Zu den bisherigen Trägern gehören unter anderem Claude Douce, Alain Frere, Jacques Fansten, Serge Lutens, Micheline Maliniak , Barbara Hendricks, Martha Argerich sowie Steve Reich.

Weiterführende Informationen:

Portrait Barbara Hendricks

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Fanny Mendelssohn Förderpreis 2022 vergeben
Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (24.01.2022) Weiter...

Sopranistin Valerie Eickhoff mit Emmerich Smola Preis ausgezeichnet
Erstmals Vergabe von Medien- und Orchesterpreis (24.01.2022) Weiter...

Lortzing-Wettbewerb Leipzig 2022 gibt Sieger bekannt
Auszeichnungen für Michèle Bréant und Frieder Flesch (24.01.2022) Weiter...

Dirigent Karolos Trikolidis gestorben
Musiker wurde 74 Jahre alt (24.01.2022) Weiter...

Salzburger Festspiele gewinnen Prozess gegen Ticketplattform
Viagogo muss Angebot klarer kennzeichnen (21.01.2022) Weiter...

Otterndorfer Barockorgel wird saniert
Restaurierung kostet rund 1,8 Millionen Euro (21.01.2022) Weiter...

Tenor Rafael Rojas verstorben
Mexikanischer Sänger wurde 59 Jahre alt (21.01.2022) Weiter...

Bach-Archiv Leipzig blickt positiv auf 2021 zurück
Ereignisreiches Pandemiejahr (20.01.2022) Weiter...

Corona: Konzerthaus Blaibach bis April geschlossen
Geplante Veranstaltungen entfallen (20.01.2022) Weiter...

Finnischer Komponist Paavo Heininen gestorben
Musiker wurde 84 Jahre alt (20.01.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2022) herunterladen (3500 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich