> > > Dirigent Andris Nelsons mit Schwächeanfall im Krankenhaus
Samstag, 20. April 2019

Turbulenzen beim Rheingau Musikfestival aufgrund von Lufthansa Flugbegleiter-Streik

Dirigent Andris Nelsons mit Schwächeanfall im Krankenhaus

Frankfurt, 31.8.12, . Der Dirigent Andris Nelsons, der das vorletzte Konzert des Rheingau Musikfestivals leiten sollte, musste aufgrund eines Schwächeanfalls ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nelson wurde letztlich zum Opfer des Flugbegleiter-Streiks der Lufthansa. Da die aus England anreisenden Musiker des City of Birmingham Symphony Orchestra wegen des Streiks erst kurz vor Beginn des Konzertes in der Basilika des Klosters Eberbach eingetroffen waren, wurde zunächst der Konzertbeginn um eine Stunde verschoben. In dem ganzen Trubel erlitt Nelsons einen Schwächeanfall und musste in eine Klinik gebracht werden.

Auf dem Programm stand ursprünglich Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 2 c-moll. Hierfür fand sich in der Kürze der Zeit allerdings kein Ersatzdirigent. Als Ersatz sprang der Leiter des City of Birmingham Symphony Chorus, Simon Halsey, ein und dirigierte Michael Glinkas Ouvertüre zur Oper "Ruslan und Ludmila", Johannes Brahms' Schiller-Vertonung "Nänie" op. 82 für Chor und Orchester und schließlich einen kleinen Teil aus der angekündigten Sinfonie Gustav Mahlers: das "Urlicht" und das Chorfinale aus dem 5. Satz.

Die Gewerkschaft der Flugbegleiter hatte die Lufthansa AG am vergangenen Freitag für acht Stunden bestreikt, nachdem am Dienstag die Verhandlungen nach 13 Monaten gescheitert waren. Ein Gewerkschaftssprecher hatte von einem "Riesenerfolg" gesprochen und weitere Streikmaßnahmen angekündigt. Die Gewerkschaft fordert insbesondere Schutz gegen die Auslagerung von Personal.

Das Rheingau Musik Festival besteht seit 1987 und findet jedes Jahr in der Region zwischen Wiesbaden und Lorch statt. Neben dem Schwerpunkt Klassik finden im Rahmen des Festivals auch zahlreiche Veranstaltungen aus den Bereichen Jazz, Kabarett und Literatur Platz im Programm. Hauptveranstaltungsort ist das Kloster Eberbach, das auch erste Spielstätte der Veranstaltungsreihe war. Mittlerweile zählt das Rheingau Musik Festival zu den führenden Musikfestivals in Deutschland.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Rheingau Musik Festival

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Pianist Jörg Demus gestorben
Musiker wurde 90 Jahre alt (18.04.2019) Weiter...

Russischer Theaterpreis für Regisseur Kirill Serebrennikow
Goldene Maske für Kleine Tragödien (18.04.2019) Weiter...

Staatsorchester Mainz für bestes Konzertprogramm der Saison ausgezeichnet
Preis des Deutschen Musikverleger-Verbandes wird Ende April überreicht (17.04.2019) Weiter...

GEMA Umsatz wieder mehr als 1 Milliarde Euro
Komponistenvereinigung schüttet 860 Millionen Euro an seine Mitglieder aus (17.04.2019) Weiter...

Goldene Pontifikatsmedaille für Komponist Ennio Morricone
Ehrung für sein Lebenswerk (16.04.2019) Weiter...

Wiedereröffnung der Tonhalle Zürich muss verschoben werden
Mehrkosten von fast vier Millionen Schweizer Franken (16.04.2019) Weiter...

Herbert-von-Karajan-Preis 2019 an Dirigent Mariss Jansons
Preisverleihung bei den Osterfestspielen Salzburg (16.04.2019) Weiter...

Rachmaninov International Award für Dirigent Alexander Sladkovsky
Jury ehrt Dirigenten für sein Festival (15.04.2019) Weiter...

Heidelberger Frühling mit positiver Bilanz
47.700 Besucher bei der 23. Ausgabe des Musikfestivals (15.04.2019) Weiter...

Ausgezeichnet: Pianistin Ragna Schirmer erhält Robert-Schumann-Preis 2019
Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (15.04.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2019) herunterladen (1559 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich