> > > Avan Yu gewinnt Sydney Piano Competition
Donnerstag, 17. Juni 2021

Preisgelder in Höhe von 150.000 Dollar

Avan Yu gewinnt Sydney Piano Competition

Sydney, . Avan Yu hat die Sydney International Piano Competition gewonnen. In der Finalrunde des Wettbewerbs war der kanadische Pianist mit Rachmaninovs Rhapsody zu einem Thema von Paganini und Mozarts G-Dur Klavierkonzert KV 453 erfolgreich. Der erste Preis ist mit 25.000 australischen Dollar dotiert. Der mit 10.000 Dollar dotierte zweite Preis ging an den russisischen Pianisten Nikolay Khozyainov. Dmitry Onishchenko konnte sich den dritten Preis und 6.000 Dollar erspielen.

Avan Yu wurde am 19. Juli 1987 in Hong Kong geboren. Nachdem seine Familie nach Kanada emigrierte, wuchs Yu in Vancouver auf. Dort debütierte er im Alter von 14 Jahren mit dem Vancouver Symphony Orchestra. Sein Debüt in der New Yorker Carnegie Hall fand im Oktober 2008 statt. Seine Lehrer waren u.a. Kut Kau Sum, Ralph Markham, Kenneth Broadway und Klaus Hellwig an der Berliner Universität der Künste. Yu ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, u.a. 1. Preis beim Chopin Wettbewerb Kanada, 2. Preis bei der Cantu International Music Competition, Silbermedaille und Publikumspreises beim Klavierwettbewerb Paloma O'Shea Santander 2008. Er gewann als einziger Pianist beide Kategorien (Junior und Senior) der Missouri Southern International Piano Competition.

Der Wettbewerb wird in Zusammenarbeit mit der University of Sydney seit 1977 alle vier Jahre durchgeführt.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Heribert Beissel verstorben
Musiker wurde 88 Jahre alt (16.06.2021) Weiter...

Regensburger Domspatzen gründen Mädchenchor
Zusätzliches Ensemble soll Profil erweitern (16.06.2021) Weiter...

Bratschistin Tabea Zimmermann freut sich über Ernst von Siemens Musikpreis 2020
Aufgrund von Corona verschobene Preisverleihung wurde nachgeholt (15.06.2021) Weiter...

Prix Ars Electronica für Komponist Alexander Schubert
Gewinner erhält Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (15.06.2021) Weiter...

Robert-Schumann-Wettbewerb Zwickau kürt Gewinner
Wettbewerb fand in digitaler Form statt (14.06.2021) Weiter...

Komponistin Tania León gewinnt Pulitzer Prize for Music
Auszeichnung ist mit 15.000 US-Dollar dotiert (14.06.2021) Weiter...

Polizei verhaftet Klavierdiebe auf Recyclinghof
Diebesbande auf frischer Tat ertappt (13.06.2021) Weiter...

Auszeichnung für das Konzerthaus Berlin
Rat für Formgebung verleiht wichtigen Markenpreis (11.06.2021) Weiter...

Staatliche Ballettschule Berlin: Gekündigter Leiter darf im Amt bleiben
Auch Landesarbeitsgericht sieht Kündigung als unwirksam an (11.06.2021) Weiter...

Studie zur Verbreitung von Aerosolen bei Konzerten
Puppen simulieren Atmung im Publikum (11.06.2021) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Max Drischner: Selected Organ Works

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich