> > > Alois-Kottmann-Preis für Senta Kraemer
Freitag, 7. August 2020

Auszeichnung mit 3.000 Euro dotiert

Alois-Kottmann-Preis für Senta Kraemer

Hofheim, . Die deutsche Geigerin Senta Johanna Kraemer hat den "Alois-Kottmann-Preis für klassisches sangliches Violinspiel" für sich entschieden. Sonderprämien gingen an Saschka Haberl (Deutschland) und Bo Xiang (China). Da der Wettbewerb in Verbindung mit der Stadt Frankfurt ausgerichtet wurde, findet die Preisverleihung im Herbst im Frankfurter Römer statt.

Senta Kraemer wurde 1980 in Münster geboren und studierte ab 1993 am Leopold-Mozart-Konservatorium. 2004 schloss sie ihr Studium an der Musikhochschule Nürnberg/Augsburg ab. Seit 2006 ist Kraemer Geigerin bei den Nürnberger Symphonikern und lehrt am Leopold Mozart-Zentrum Augsburg. 2005 erhielt Senta Kraemer den ersten Preis beim Musikwettbewerb des Mozartvereins Nürnberg, 2007 den Kunstpreis der Stadt Gersthofen.

Der "Alois-Kottmann-Preis für klassisches sangliches Violinspiel" wurde 2001 vom Geiger Alois Kottmann gestiftet und wird seither jährlich verliehen. Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Der Preis soll der Förderung der in Frankfurt am Main geprägten Violin-Tradition von Carl Flesch dienen.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Plácido Domingo äußert sich zu Missbrauchsvorwürfen
Sänger will um seinen Ruf kämpfen (07.08.2020) Weiter...

Musikergewerkschaft will Privatisierung des NDR Chors verhindern
Proteste vor der Hamburger Elphilharmonie (07.08.2020) Weiter...

Studie: Abnehmen durch Musikhören?
Wissenschaftler messen Einfluss von Musik auf das Esstempo (07.08.2020) Weiter...

Corona-Pandemie: Konzerte in Frankreich vor dem Neustart
Veranstaltungen mit mehr als 5.000 Personen ab Mitte August (06.08.2020) Weiter...

Nürnberg weiter im Rennen um Europäische Kulturhauptstadt 2025
Investition in Bewerbung als mögliche Lösung nach Corona (05.08.2020) Weiter...

Österreichischer Cembalist Wolfgang Glüxam verstorben
Musiker wurde 62 Jahre alt (04.08.2020) Weiter...

Theater Augsburg legt Spielzeitbilanz vor
Zweigeteilte Bilanz für die Spielzeit 2019/20 (04.08.2020) Weiter...

Orgel von Notre-Dame wird nach Brand restauriert
Restaurierung soll bis 2024 dauern (03.08.2020) Weiter...

Youtube sperrt dänische Musik aus
Dänische Verwertungsgesellschaft KODA und Google können sich nicht einigen (03.08.2020) Weiter...

Hölderlin-Oper abgesagt
Veranstaltung zum 250. Geburtstag des Dichters auf 2022 verschoben (03.08.2020) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7/8 2020) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Franz Lehár: Cloclo - Glocken klingen leise

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Edlira Priftuli im Portrait "Musikalisch praktizierte Ökumene"
Edlira Priftuli hat den Straßburger Wilhelmerchor zur historisch informierten Aufführungspraxis geführt

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich