> > > Konzerthaus Berlin startet Klavierzyklus "Pianissimo"
Donnerstag, 12. Dezember 2019

Ein Gespräch mit den Gebrüdern Stadtfeld

Konzerthaus Berlin startet Klavierzyklus "Pianissimo"

Berlin, . Zum Start des neuen Klavierzyklus "Pianissimo" im Konzerthaus Berlin sprach klassik.com-Autor Tobias Roth mit Stephan und Martin Stadtfeld über ihre musikalische Arbeit.

Martin Stadtfeld machte 2004 mit seiner Einspielung von Bachs "Goldbergvariationen" auf sich aufmerksam und ist seither ein international gefragter Pianist. Er gewann den Klavierwettbewerb "Nikolai Rubinstein" in Paris (2001), den internationalen Bach-Wettbewerb in Leipzig (2002), sowie den Echo-Klassik Preis als "Nachwuchskünstler des Jahres" (2004) und für die "Solistische Einspielung des Jahres" (2005).

Stephan Stadtfeld begann das Trompetenspiel im Alter von sieben Jahren. Später studierte er zunächst bei Prof. Peter Leiner (Hochschule für Musik Saarbrücken), seit 2005 in der Klasse von Prof. Reinhold Friedrich (Hochschule für Musik Karlsruhe). Er wirkte in mehreren großen Orchestern mit, war Stipendiat der Karajan-Stiftung im Berliner Philharmonischen Orchester und spielt seit Sommer 2008 im Konzerthausorchester Berlin.


Die Termine des Klavierzyklus "Pianissimo":

07.10.2010, 20.00 Uhr (Martin Stadtfeld)
16.02.2011, 20.00 Uhr (Pierre-Laurent Aimard)
29.03.2011, 20.00 Uhr (Rudolf Buchbinder)
31.05.2011, 20.00 Uhr (Arcadi Volodos)

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Konzerthaus Berlin

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Sprecher der Bayreuther Festspiele tot
Peter Emmerich stirbt überraschend im Alter von 61 Jahren (12.12.2019) Weiter...

José Carreras kündigt erneutes Karriereende an
Sänger plant Bühnenabschied mit 75 Jahren (12.12.2019) Weiter...

Ehrung für Chefdirigent der Nürnberger Symphoniker
Kahchun Wong mit Bundesverdienstkreuz geehrt (12.12.2019) Weiter...

Tonhalle Düsseldorf legt Spielzeitbilanz 2018/19 vor
250.000 Besucher in 306 Veranstaltungen (11.12.2019) Weiter...

Dirigent Gert Bahner gestorben
Musiker wurde 89 Jahre alt (11.12.2019) Weiter...

NDR-Sendesaal Hannover: Eröffnung muss verschoben werden
Festkonzert mit Martha Argerich wird aufgrund von Schadstofffund verlegt (10.12.2019) Weiter...

Wiener Konzerthaus mit positiver Bilanz
Erstmals seit 2011/12 kein Besucherrekord (10.12.2019) Weiter...

Mehr Geld für Hessische Staatstheater
Steigerung der Subventionen auf 128 Millionen Euro geplant (09.12.2019) Weiter...

KI-Software soll Beethovens 10. Sinfonie vollenden
Uraufführung im Rahmen des anstehenden Beethoven-Jahres geplant (09.12.2019) Weiter...

Zwei Gewinner beim Kammermusikpreis der Polytechnischen Gesellschaft
Sieger-Ensembles erspielen sich ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (09.12.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Joachim Stutschewsky: Palästinensische Skizzen - Ruhiger Tanz

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich