> > > Bernard Coutaz verstorben
Samstag, 28. Mai 2022

Gründer des Labels Harmonia Mundi stirbt im Alter von 87 Jahren

Bernard Coutaz verstorben

Arles, . Der Gründer des unabhängigen Labels Harmonia Mundi, Bernard Coutaz, ist am vergangenen Freitag im Alter von 87 Jahren in der südfranzösischen Stadt Arles verstorben.

Nach der Gründung im Jahr 1958 war Coutaz fünf Jahrzehnte lang als Labelchef für rund 40 Künstler zuständig. Unter diesen Künstlern befanden sich der belgische Dirigent René Jacobs, der französische Pianist Alain Planès sowie der deutsche Bariton Matthias Goerne oder der deutsche Countertenor Andreas Scholl.

Ursprünglich wurde Harmonia Mundi als Label für klassische Musik gegründet. Der Tätigkeitsbereich des Labels wurde jedoch schnell auch auf den Vertrieb von Buchverlagen ausgeweitet. Dieser Sektor macht heute etwa 40 Prozent der Aktivitäten in Frankreich aus. Weltweit beschäftigt Harmonia Mundi momentan rund 330 Mitarbeiter.

Schon vor einigen Jahren hatte Coutaz seine Nachfolge geregelt: Nun wird seine Frau Eva Coutaz die neue Directrice Générale von Harmonia Mundi.

Weiterführende Informationen:

Portrait Eva und Bernard Coutaz

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Elphilharmonie Hamburg: Neue Einnahmequellen dringend gesucht
Stadt prüft Eintritt für Elphilharmonie-Aussichtsplattform (27.05.2022) Weiter...

Portugiesisches Orchesterprojekt erhält Karlspreis der Jugend
Auszeichnungen sind mit insgesamt 15.000 Euro dotiert (26.05.2022) Weiter...

Leonkoro-Quartett gewinnt Bordeaux String Quartet Competition
Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro (24.05.2022) Weiter...

Nicole Lubinger gewinnt 4. Operettenwettbewerb der Anton Bruckner Privatuniversität
Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro (23.05.2022) Weiter...

Opernwelt trauert um Richard Best
US-amerikanischer Bassist stirbt im Alter von 87 Jahren (23.05.2022) Weiter...

Bad Herrenalb: Künftig kein Klavierduo-Festival mehr
Stadt muss sparen (23.05.2022) Weiter...

Carl-von-Ossietzky-Preis für Pianist Igor Levit
Auszeichnung für gesellschaftspolitisches Engagement (20.05.2022) Weiter...

Düsseldorfer Heinrich-Heine-Institut übernimmt Nachlass von Komponist Jürg Baur
Zur Schenkung gehören Originalmanuskripte, Skizzen, Stimm- und Arbeitsmaterialien (20.05.2022) Weiter...

Birgit Nilsson Preis für Cellist Yo-Yo Ma
Preis ist mit einer Million US-Dollar dotiert (18.05.2022) Weiter...

Prix Serdang für Pianist Martin James Bartlett
Preisgeld in Höhe von 50.000 Schweizer Franken (17.05.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2022) herunterladen (2400 KByte) Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich