> > > Kulturpalast Dresden soll zum Konzertsaal umgebaut werden
Donnerstag, 12. Dezember 2019

Dresdner Stadtrat beschließt Umbau für die Dresdner Philharmonie

Kulturpalast Dresden soll zum Konzertsaal umgebaut werden

Dresden, . Mit großer Mehrheit hat der Dresdner Stadtrat den Umbau des Kulturpalastes zu einem Konzertsaal für die Dresdner Philharmonie beschlossen. Das Orchester freute sich über die Entscheidung des Stadtrates. Damit erfülle sich endlich der Traum einer Heimspielstätte für das Orchester, die akustisch und optisch internationalen Ansprüchen genüge, so Intendant Rose.

Der Stadtrat sprach sich bei der akustischen und optischen Gestaltung des Saales gegen Kompromisse aus. Aline Fiedler (CDU) betonte, dass man den bestmöglichen Konzertsaal für Dresden und für die Philharmonie schaffen wolle. Der Umbau soll 2011 beginnen und vermutlich zwei Jahre in Anspruch nehmen. Die Kosten belaufen sich den Prognosen zufolge auf 65 Millionen Euro. Neben der Heimspielstätte der Dresdner Philharmonie soll das Gebäude außerdem die Stadtbibliothek beherbergen.

Seit 1969 spielt die Dresdner Philharmonie im Kulturpalast am Dresdner Altmarkt. Dieser hat durch seine Multifunktionalität allerdings gravierende akustische Mängel. Während der anstehenden Baumaßnahmen muss das Orchester in andere Lokationen ausweichen, damit die Abonnementkonzerte aufrecht erhalten werden können.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Dirigent Gert Bahner gestorben
Musiker wurde 89 Jahre alt (11.12.2019) Weiter...

NDR-Sendesaal Hannover: Eröffnung muss verschoben werden
Festkonzert mit Martha Argerich wird aufgrund von Schadstofffund verlegt (10.12.2019) Weiter...

Wiener Konzerthaus mit positiver Bilanz
Erstmals seit 2011/12 kein Besucherrekord (10.12.2019) Weiter...

Mehr Geld für Hessische Staatstheater
Steigerung der Subventionen auf 128 Millionen Euro geplant (09.12.2019) Weiter...

KI-Software soll Beethovens 10. Sinfonie vollenden
Uraufführung im Rahmen des anstehenden Beethoven-Jahres geplant (09.12.2019) Weiter...

Zwei Gewinner beim Kammermusikpreis der Polytechnischen Gesellschaft
Sieger-Ensembles erspielen sich ein Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (09.12.2019) Weiter...

Auszeichnung für Komponistin Olga Neuwirth
Komponistin erhält Österreichisches Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst (09.12.2019) Weiter...

Tobias Wögerer gewinnt Mitteldeutschen Dirigierwettbewerb
Weimarer Studenten erneut auf den ersten Plätzen (06.12.2019) Weiter...

Stiftung Mozarteum erhält wertvolle Mozart-Autographe
Dokumente sowie Haarbüschel aus Besitz von Carl Wilhelm Doell (06.12.2019) Weiter...

Royal Opera House und Metropolitan Opera trennen sich von Tenor Vittorio Grigolo
Ermittlungen zu Belästigungsvorwürfen abgeschlossen (06.12.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (11/2019) herunterladen (4454 KByte) Class aktuell (4/2019) herunterladen (4308 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Richard Strauss: Symphony op.12 in F minor - Andante cantabile

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Liv Migdal im Portrait "Man spielt mit den Ohren!"
Liv Migdal im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich