> > > Orchester sehen eigene Zukunft positiv
Samstag, 3. Dezember 2022

Bilanz der ersten internationalen Orchesterkonferenz

Orchester sehen eigene Zukunft positiv

Berlin, . Anlässlich der ersten internationalen Orchesterkonferenz in Berlin haben rund 180 Vertreter die aktuellen Herausforderungen und Probleme von Orchestern weltweit diskutiert. Themen waren unter anderem die Finanzierung, die Zukunftssicherung, die gesellschaftliche Verankerung von Orchestern, der Einsatz neuer Medien sowie der Gesundheitsschutz und die Arbeitsbedingungen von Musikern.

Nach Ansicht des Präsidenten des internationalen Verbandes FIM (International Federation of Musicians), John Smith, sind die Orchester bereits in der globalisierten Welt angekommen: Internationale Tourneen und Musiker vieler Nationen in den Orchestern, machen diese zu einzigartigen Botschaftern im Dialog zwischen den Kulturen.

Auch Gerald Mertens, Geschäftsführer der Deutschen Orchestergewerkschaft DOV, sah die Zukunft der Orchester in seiner Bilanz ebenfalls positiv: Definierten die Orchester ihre nationale Rolle in der Gesellschaft immer wieder neu und entwickelten diese ein nachhaltiges Leitbild, so seien auch wesentliche Voraussetzungen für die Finanzierung gegeben, so Mertens weiter. Solange man auf der Welt immer noch neue Orchester gründe, hätten die Orchestermusiker eine Zukunft.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Saarländisches Staatsorchester gewinnt Innovationspreis
Preis der Deutschen Orchester-Stiftung ist mit 25.000 Euro dotiert (01.12.2022) Weiter...

Deutsche Oper am Rhein trauert um Rudolf Staude
Ehemaliger Chordirektor stirbt im Alter von 91 Jahren (30.11.2022) Weiter...

Deutscher Pianistenpreis kürt Gewinner
Konstantin Emelyanov gewinnt Preisgeld in Höhe von 23.000 Euro (29.11.2022) Weiter...

Faust-Theaterpreis 2022 für Marlis Petersen
lorian Lutz erhält Preis für die beste Musiktheater-Inszenierung (28.11.2022) Weiter...

Verdienstorden für Pianistin Ragna Schirmer
Land Sachsen-Anhalt würdigt kulturelles Engagement (25.11.2022) Weiter...

Heinrich-Hensel-Preis 2022 für Liedduo
Preisträger erhalten 12.000 Euro Preisgeld (24.11.2022) Weiter...

Hamburger Elbphilharmonie: Publikum buht Demonstranten aus
Aktivisten stören Konzert der Sächsischen Staatskapelle mit Julia Fischer und Togan Sokhiev (24.11.2022) Weiter...

Leonkoro-Quartett gewinnt den Merito Streichquartett Award
Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro (23.11.2022) Weiter...

Kölner Oper trauert um Michael Hampe
Früherer Intendant stirbt im Alter von 87 Jahren (22.11.2022) Weiter...

Patricia Vörös erfolgreich beim Bertold Hummel Wettbewerb
Ungarische Trompeterin freut sich über Preisgeld von 3.000 Euro (22.11.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2022) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich