> > > Thomas Voigt erhält Gottlob-Frick-Medaille in Gold
Dienstag, 26. März 2019

Musikjournalist wird für Vermittlungsarbeit für die Oper ausgezeichnet

Thomas Voigt erhält Gottlob-Frick-Medaille in Gold

Mühlacker, . Musikjournalist Thomas Voigt hat am vergangenen Samstag die Gottlob-Frick-Medaille in Gold erhalten. Die Auszeichnung wird alljährlich beim Künstlertreffen der Gottlob-Frick-Gesellschaft in Mühlacker vergeben und ging zuvor unter anderem an August Everding und Jürgen Kesting.

Voigt habe sich für den Erhalt des Andenkens an große Sängerinnen und Sänger und ihrer exemplarischen Gesangsleistungen eingesetzt, so die Verantwortlichen zu ihrer Entscheidung. Der Musikjournalist habe damit einen entscheidenden Beitrag zur Vermittlungsarbeit für die Oper beigetragen. Hans Hey, Vizepräsident der Frick-Gesellschaft, nannte Voigt einen "Überzeugungstäter", der als Kritiker faire Urteile gefällt habe und lobte ihn zudem für seine verständlich geschriebenen CD-Booklets.

Thomas Voigt machte sich als Redakteur der Zeitschrift "Opernwelt" und als Chefredakteur des Klassik-Magazins "Fono Forum" einen Namen. Außerdem ist er Moderator von Künstlerabenden in Rundfunk und Fernsehen sowie Autor der Interview-Biografie "Martha Mödl. So war mein Weg". Seit 2004 arbeitet er als freier Autor, Journalist, Moderator, Sprecher, CD-Produzent und Dozent.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Herbert-von-Karajan-Preis 2019 an Dirigent Mariss Jansons
Preisverleihung findet bei den Osterfestspielen Salzburg statt (25.03.2019) Weiter...

Wiener Filmmusik Preis 2019 für Pablo Anson
Auszeichnung des Österreichischen Komponistenbundes ist mit 7.000 Euro dotiert (25.03.2019) Weiter...

Komponist Hans Wüthrich gestorben
Musiker wurde 81 Jahre alt (24.03.2019) Weiter...

Doppelter Einsatz: Generalmusikdirektor springt für verspäteten Tenor ein
Leo Siberski übernimmt spontan Gesangspartie (22.03.2019) Weiter...

Loriots Erben kippen Ring-Aufführung
Erbengemeinschaft setzt sich gegen Essener Aalto-Theater durch (22.03.2019) Weiter...

Rheingau Musik Festival: Förderpreis geht an Flötist Stathis Karapanos
Auszeichnung ist mit 15.000 Euro dotiert (21.03.2019) Weiter...

Gasteig-Sanierung: Stadtrat weiter für Generalsanierung
Kritik an SPD-Fraktion (21.03.2019) Weiter...

Sopranistin Edita Gruberova beendet Opernkarriere
Letzter szenischer Auftritt in Donizetti-Oper (20.03.2019) Weiter...

Mailänder Scala: Doch kein Geld aus Saudi-Arabien
Opernhaus will bereits erhaltene Finanzmittel zurückzahlen (19.03.2019) Weiter...

Berliner Bühnen mit 3 Millionen Besuchern im Jahr 2018
Knapp 8.700 Vorstellungen und fast 1.600 Gastspiele (19.03.2019) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (3/2019) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Carl Reinecke: String Quartet No.4 op.211 in D major - Scherzo. Vivace ma non troppo, quasi Allegretto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Christian Euler im Portrait "Melancholie ist die höchste Form des Cantabile"
Bratschist Christian Euler im Gespräch mit klassik.com über seine Lehrer, seine neueste SACD und seine künstlerische Partnerschaft zum Pianisten Paul Rivinius.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich