> > > Barbara Hendricks startet eigenes Plattenlabel
Montag, 22. Oktober 2018

Titel sollen auch zum Download angeboten werden

Barbara Hendricks startet eigenes Plattenlabel

Cannes, . Die Opernsängerin Barbara Hendricks hat ihr eigenes Plattenlabel ?Arte Verum? ins Leben gerufen. Wie die Sopranistin im Zuge des offiziellen Starts auf der Musikmesse MIDEM in Cannes betonte, sei nach zahlreichen Veröffentlichungen bei großen Labels die Zeit gekommen, künstlerisch unabhängig zu sein. Hendricks plant die Veröffentlichung von zunächst zwei Titeln im Jahr. Die Aufnahmen sollen auch zum Download angeboten werden.

Barbara Hendricks, am 20. November 1948 im US-amerikanischen Stephens geboren, studierte zunächst Chemie und Mathematik an der Universität von Nebraska. Nach ihrem Diplom im Jahr 1969 begann sie mit einem Gesangsstudium an der New Yorker Juilliard School of Music, wo sie unter anderem von Maria Callas unterrichtet wurde. Nach ihrem ersten öffentlichen Auftritt im Jahr 1972 gastierte sie an zahlreichen international bekannten Bühnen wie der Deutschen Oper Berlin, der New Yorker Metropolitan Opera, der Opera de la Bastille in Paris und der Mailänder Scala.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Barbara Hendricks

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Sopranistin Hildegard Hillebrecht verstorben
Sängerin wurde 90 Jahre alt (22.10.2018) Weiter...

Dirigent Kuhn strengt Unterlassungsklage gegen mutmaßliches Opfer an
Mezzosopranistin soll öffentliche Anschuldigungen unterlassen (19.10.2018) Weiter...

Griechischer Tenor Vasilis Giannoulakos ist tot
Sänger wurde 85 Jahre alt (19.10.2018) Weiter...

Concertgebouw Orchester gründet neues europäisches Jugendorchester
Bewerbungsschluss im Januar 2019 (19.10.2018) Weiter...

Magdalena Haubs gewinnt Harald-Genzmer-Interpretationswettbewerb
Zweiter Preis für Kathrin Isabelle Klein (18.10.2018) Weiter...

Arvo Pärt Zentrum eröffnet
Interessierte sollen Gedanken hinter Musik verstehen können (18.10.2018) Weiter...

Neue Erkenntnisse über die Hände von Johann Sebastian Bach
Forscher weist besonders große Handspanne nach (18.10.2018) Weiter...

Oper Stuttgart: OB mit Vorschlägen zu neuem Interims-Standort
Wagenhallen im Norden der Stadt favorisierte Alternative (17.10.2018) Weiter...

Moskau: Prozess um Regisseur Serebrennikow beginnt
Theatermacher sollen Fördergelder veruntreut haben (17.10.2018) Weiter...

Sinfonieorchester Luzern freut sich über 15 Millionen Stiftung
Fonds soll nachhaltige Projekte fördern (17.10.2018) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (10/2018) herunterladen (3000 KByte) Class aktuell (3/2018) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Albert Lortzing: Harmoniemusik Der Wildschütz - Introduktion und Lied

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Isabelle van Keulen im Portrait "Mir geht es vor allem um Zwischentöne"
Isabelle van Keulen im Gespräch mit klassik.com über ihre Position als Artist in Residence der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, historische Aufführungspraxis und das Spielen ohne Dirigent.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Anzeige

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich