> > > Barbara Hendricks startet eigenes Plattenlabel
Freitag, 28. April 2017

Titel sollen auch zum Download angeboten werden

Barbara Hendricks startet eigenes Plattenlabel

Cannes, . Die Opernsängerin Barbara Hendricks hat ihr eigenes Plattenlabel ?Arte Verum? ins Leben gerufen. Wie die Sopranistin im Zuge des offiziellen Starts auf der Musikmesse MIDEM in Cannes betonte, sei nach zahlreichen Veröffentlichungen bei großen Labels die Zeit gekommen, künstlerisch unabhängig zu sein. Hendricks plant die Veröffentlichung von zunächst zwei Titeln im Jahr. Die Aufnahmen sollen auch zum Download angeboten werden.

Barbara Hendricks, am 20. November 1948 im US-amerikanischen Stephens geboren, studierte zunächst Chemie und Mathematik an der Universität von Nebraska. Nach ihrem Diplom im Jahr 1969 begann sie mit einem Gesangsstudium an der New Yorker Juilliard School of Music, wo sie unter anderem von Maria Callas unterrichtet wurde. Nach ihrem ersten öffentlichen Auftritt im Jahr 1972 gastierte sie an zahlreichen international bekannten Bühnen wie der Deutschen Oper Berlin, der New Yorker Metropolitan Opera, der Opera de la Bastille in Paris und der Mailänder Scala.

Weiterführende Informationen bei klassik.com:

Portrait Barbara Hendricks

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Milderes Strafmaß für ehemaligen Münchner Musikhochschulrektor
Neun Monate auf Bewährung wegen sexueller Nötigung (28.04.2017) Weiter...

Fast 1.500 Bewerber beim Gesangswettbwerb Neue Stimmen
Wettbewerb feiert in diesem Jahr sein 30. Jubiläum (27.04.2017) Weiter...

Musikverleger Hans Schneider gestorben
Musikantiquar, Mäzen und Verleger wurde 96 Jahre alt (27.04.2017) Weiter...

Staatstheater Hannover: 21 Millionen für neue Dekorationswerkstätten
Niedersächsische Landesregierung stellt Gelder bereit (26.04.2017) Weiter...

Bund fördert Berliner Musikkultur mit weiteren Millionen
Neuer Hauptstadtfinanzierungsvertrag sieht Neuregelung der Bundesförderung im Musikbereich vor (25.04.2017) Weiter...

Kein Neubau als Ausweichquartier für Stuttgarter Oper
Suche nach Interimsspielstätte während der Opernsanierung geht weiter (25.04.2017) Weiter...

Dirigent Markus Poschner muss verletzungsbedingt pausieren
Schulterverletzung macht Zwangspause notwendig (25.04.2017) Weiter...

Neues Konzerthaus La Seine Musicale bei Paris eröffnet
Baukosten des neuen Musikzentrums in Höhe von 170 Millionen Euro (24.04.2017) Weiter...

Hamburger Opernstiftung zeichnet drei Nachwuchskünstler aus
Auszeichnungen sind mit jeweils 8.000 Euro dotiert (24.04.2017) Weiter...

Sopranistin Monica Dewey gewinnt Hilde Zadek Gesangswettbewerb 2017
Erster Preis ist mit 10.000 Euro dotiert (24.04.2017) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (4/2017) herunterladen (0 KByte) Class aktuell (1/2017) herunterladen (0 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Felix Draeseke: Quintett für 2 Violinen, Viola und 2 Violoncelli op. 77 - Langsam und getragen

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

 4442 im Portrait Musik ohne Grenzen
Programme abseits der Konventionen beim Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich