> > > Deutsche Oper am Rhein trauert um Rudolf Staude
Samstag, 4. Februar 2023

Ehemaliger Chordirektor stirbt im Alter von 91 Jahren

Deutsche Oper am Rhein trauert um Rudolf Staude

Düsseldorf/Duisburg, . Die Deutsche Oper am Rhein trauert um ihren ehemaligen Chordirektor Rudolf Staude. Wie das Haus mitteilte, ist Staude am 26. November im Alter von 91 Jahren verstorben. Staude begann 1959 als Assistent; bereits ein Jahr später wurde er Stellver­tre­tender Chordirektor, bevor er 1967 die Leitung des Opernchores übernahm. Mit dem Ende der Intendanz von Kurt Horres verabschiedete er sich 1996 in den Ruhestand. Wenige Monate vor seinem Ausscheiden wurde er zum Ehrenmitglied ernannt und blieb der Deutschen Oper am Rhein auch im Ruhestand eng verbunden.

In den 37 Jahren seiner Tätigkeit an der Deutschen Oper am Rhein hat Staude den Opernchores maßgeblich geprägt. Unter seiner Leitung erarbeitete der Chor ein breit gefächertes Programm, das vom Barock bis zur Moderne die gesamte Opernliteratur umfasst. Damit trat der Opernchor nicht nur im Opernhaus Düsseldorf und im Theater Duisburg auf, sondern auch bei zahlreichen internationalen Gastspielen und Festivals.

Die "Deutsche Oper am Rhein" ist ein Zusammenschluss der Städte Düsseldorf und Duisburg, die seit 1956 besteht. Die Kooperation geht auf das 1875 eröffnete Düsseldorfer Opernhaus zurück. 1887 wurde die Tonhalle in Duisburg eingeweiht und die erste Theatergemeinschaft mit der Nachbarstadt beschlossen. 1911 kam das neue Theater in Duisburg hinzu, 1921 eine kurzfristige Theatergemeinschaft mit Bochum, die 1935 endete.

Weiterführende Informationen:

Externer Link

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Stiftung Händel-Haus zieht positive Jahresbilanz 2022
Mehr als 60.000 Besucher in Halle (02.02.2023) Weiter...

Salzburger Ex-Intendant Pereira im Visier der italienischen Justiz
Ermittlungen wegen mutmaßlicher Unterschlagung am Theater Florenz (01.02.2023) Weiter...

Siemens-Musikpreis für Sir George Benjamin
Förderpreise gehen an Sara Glojnaric, Alex Paxton und Eric Wubbels (31.01.2023) Weiter...

Leonard Bernstein Award 2023 für Vivi Vassileva
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (31.01.2023) Weiter...

Osnabrücker Musikpreis für Pianist Lukas Sternath
Auszeichnung ist mit 7.500 Euro dotiert (31.01.2023) Weiter...

Protestler kleben sich an Bregenzer Festspielhaus
Haupteingang für Publikum schwer zu passieren (30.01.2023) Weiter...

Bariton Hans-Joachim Katelsen wird Ehrenmitglied der Semperoper Dresden
Sänger ist der Sächsischen Staatsoper seit 41 Jahren verbunden (29.01.2023) Weiter...

Lortzing-Wettbewerb Leipzig 2023 gibt Sieger bekannt
2.500 Euro Preisgeld für Bariton Max Börner (29.01.2023) Weiter...

Theater Freiburg: Trauer um Kammersängerin Herta Schomburg
Sopranistin wurde 92 Jahre alt (27.01.2023) Weiter...

Theater Dessau: Trauer um Sopranistin Angelina Ruzzafante
Niederländische Sängerin stirbt im Alter von 58 Jahren (27.01.2023) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (2/2023) herunterladen (5000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ignaz Joseph Pleyel: String Quartet Ben 342 in D major - Rondo. Moderato - Presto assai

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

Der Pianist Herbert Schuch im Gespräch mit klassik.com.

"Bei der großen Musik ist es eine Frage auf Leben und Tod."
Der Pianist Herbert Schuch im Gespräch mit klassik.com.

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich