> > > Innsbrucker Festwochen der Alten Musik melden erfolgreiche Bilanz
Mittwoch, 30. November 2022

Szenenfoto Silla von Carl Heinrich Graun, © Birgit Gufler

Szenenfoto Silla von Carl Heinrich Graun, © Birgit Gufler

Auslastung der 46. Festspielausgabe liegt erneut bei 86 Prozent

Innsbrucker Festwochen der Alten Musik melden erfolgreiche Bilanz

Innsbruck, . Die diesjährige Ausgabe der Innsbrucker Festwochen der Alten Musik ist nach Angaben der Veranstalter erfolgreich zu Ende gegangen. Zwischen Mitte Juli und Ende August besuchten rund 17.000 Menschen die 53 Veranstaltungen der 46. Ausgabe. Wie im Vorjahr lag die Besucherauslastung damit bei 86 Prozent. Über 9.000 Gäste besuchten die Opern- und Konzertveranstaltungen, die kostenfreien Veranstaltungen der Festwochen, wie beispielweise das "Concerto mobile", "Musica montana", die Lunchkonzerte, das Schlossfest Ambras sowie "Pauken und Trompeten" verzeichneten zusätzlich rund 8.000 Besucher.

In diesem Jahr hatten die Festwochen unter dem Motto "Begegnungen" gestanden. Zur Aufführung kamen die Opernwerke "Silla" von Carl Heinrich Gaun, "L'amazzone corsare" von Carlo Pallavicino und Giovanni Bononcinis "Astarto".

Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik finden seit 1976 statt. Sie widmen sich der Renaissance- und Barockmusik und zeigen Opern sowie Konzertaufführungen. Außerdem findet der Cesti-Gesangswettbewerb seit 2010 im Zuge der Festwochen statt. Künstlerischer Leiter ist seit 2010 Alessandro De Marchi.

Weiterführende Informationen:

Portrait Innsbrucker Festwochen

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Deutscher Pianistenpreis kürt Gewinner
Konstantin Emelyanov gewinnt Preisgeld in Höhe von 23.000 Euro (29.11.2022) Weiter...

Faust-Theaterpreis 2022 für Marlis Petersen
lorian Lutz erhält Preis für die beste Musiktheater-Inszenierung (28.11.2022) Weiter...

Verdienstorden für Pianistin Ragna Schirmer
Land Sachsen-Anhalt würdigt kulturelles Engagement (25.11.2022) Weiter...

Heinrich-Hensel-Preis 2022 für Liedduo
Preisträger erhalten 12.000 Euro Preisgeld (24.11.2022) Weiter...

Hamburger Elbphilharmonie: Publikum buht Demonstranten aus
Aktivisten stören Konzert der Sächsischen Staatskapelle mit Julia Fischer und Togan Sokhiev (24.11.2022) Weiter...

Leonkoro-Quartett gewinnt den Merito Streichquartett Award
Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro (23.11.2022) Weiter...

Kölner Oper trauert um Michael Hampe
Früherer Intendant stirbt im Alter von 87 Jahren (22.11.2022) Weiter...

Patricia Vörös erfolgreich beim Bertold Hummel Wettbewerb
Ungarische Trompeterin freut sich über Preisgeld von 3.000 Euro (22.11.2022) Weiter...

Cellist Ivan Skanavi gewinnt den Grand Prix Emanuel Feuermann
Gewinner erhält Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro (22.11.2022) Weiter...

Heinz-Kunle-Wettbewerb 2022 entschieden
Gewinner erhalten 3.500 Euro Preisgeld (21.11.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (2/2022) herunterladen (2500 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georg Philipp Telemann: Ouverture Suite in A major TWV 55:A4 - Divertimento

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich