> > > Nachlass von Sopranistin Edita Gruberova wird versteigert
Samstag, 10. Dezember 2022

Edita Gruberova (1946-2021), © Franz Johann Morger

Edita Gruberova (1946-2021), © Franz Johann Morger

Sängerin starb im Oktober 2021

Nachlass von Sopranistin Edita Gruberova wird versteigert

Wien, . Der Nachlass von Sopranistin Edita Gruberova, die im Oktober vergangenen Jahres in Zürich verstarb, wird Anfang September in Wien versteigert. Bei der Auktion kommen mehr als 150 Gegenstände, darunter Noten, Fotos, Autographe, Gemälde, Bühnenkostüme sowie Schmuck der slowakischen Koloratursopranistin unter den Hammer. Auch persönliche Dinge wie der Schreibkalender, in dem sie sämtliche Aktivitäten festgehalten hat, Schuhe, ein Personalausweis von 1974, Orden und Ehrenzeichen sowie ein Bösendorfer Flügel sollen den Besitzer wechseln.

Edita Gruberova wurde am 23. Dezember 1946 in Bratislava geboren. Nach einem Gesangsstudium in ihrer Heimatstadt sowie in Prag debütierte die Sopranistin 1970 an der Wiener Staatsoper als Königin der Nacht in Mozarts "Die Zauberflöte". Während ihres Studiums war sie bereits in Bratislava aufgetreten. 1972 wurde Gruberova Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper. Vier Jahre später gelang Gruberova als Zerbinetta in Strauss' "Ariadne auf Naxos" der internationale Durchbruch. Als Koloratursängerin fiel sie bei den Festspielen in Glyndebourne und Salzburg besonders auf. Darauf folgten Engagements an verschiedenen Opernhäusern Europas sowie weltweit. Im Laufe ihrer Gesangskarriere arbeitete Guberova mit zahlreichen renommierten Dirigenten zusammen, darunter Karl Böhm, Sir Colin Davis, Kurt Eichhorn, Herbert von Karajan, Zubin Metha, Riccardo Muti sowie Sir Georg Solti, außerdem wurde sie zur Österreichischen und Bayerischen Kammersängerin ernannt. Als Künstlerin setzte sie sich für die Wiederaufführung mehrerer unbekannter Donizetti- und Bellini-Opern ein. Gruberova war Sonderbotschafterin der Schweizer Freunde der SOS-Kinderdörfer. 2019 verabschiedete sie sich von der Opernbühne, 2020 erfolgte ihr letzter Auftritt als Sängerin. Edita Gruberova starb am 18. Oktober 2021 in ihrer Wahlheimat Zürich.

Weiterführende Informationen:

Externer Link

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Spielzeit-Eröffnung an der Mailänder Scala: Aktivisten attackieren Gebäude mit Farbe
Anzeigen gegen linksradikale Protestler (08.12.2022) Weiter...

Händel-Preis der Stadt Halle für Mezzosopranistin Anna Bonitatibus
Auszeichnung ist undotiert (07.12.2022) Weiter...

EU-Jugendorchester zieht nach Österreich
Sitz künftig im niederösterreichischen Grafenegg (06.12.2022) Weiter...

Grawemeyer Award 2022 für Komponist Julian Anderson
Preisgeld in Höhe von 100.000 US-Dollar (06.12.2022) Weiter...

Trompeter Sebastian Berner gewinnt Maurice André Wettbewerb
Preisgeld in Höhe von 12.000 Euro (05.12.2022) Weiter...

Bassbariton Erwin Schrott zum Kammersänger ernannt
Wiener Staatsoper ehrt uruguayischen Sänger (05.12.2022) Weiter...

Léonie Sonning Musikpreis 2023 für Evelyn Glennie
Auszeichnung ist mit 1 Million Dänischen Kronen dotiert (01.12.2022) Weiter...

Saarländisches Staatsorchester gewinnt Innovationspreis
Preis der Deutschen Orchester-Stiftung ist mit 25.000 Euro dotiert (01.12.2022) Weiter...

Deutsche Oper am Rhein trauert um Rudolf Staude
Ehemaliger Chordirektor stirbt im Alter von 91 Jahren (30.11.2022) Weiter...

Deutscher Pianistenpreis kürt Gewinner
Konstantin Emelyanov gewinnt Preisgeld in Höhe von 23.000 Euro (29.11.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (11/2022) herunterladen (2700 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Georges Bizet: Jeux d'enfants op.22

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich