> > > Fanny Mendelssohn Förderpreis 2022 vergeben
Dienstag, 27. September 2022

1 / 2 >

Dorothea Schupelius (Violine) und Jelizaveta Vasiljeva (Klavier), © Fanny Mendelssohn Förderpreis

Dorothea Schupelius (Violine) und Jelizaveta Vasiljeva (Klavier), © Fanny Mendelssohn Förderpreis

Siegerinnen erhalten Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro

Fanny Mendelssohn Förderpreis 2022 vergeben

Groß Schwansee, . Dorothea Schupelius und Jelizaveta Vasiljeva haben den Fanny Mendelssohn Förderpreis erhalten., die seit seit 2018 zusammenspielen. Das Duo, das seit 2018 zusammenspielt, erhielt die Auszeichnung bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen eines Preisträgerkonzertes auf Schlossgut Schwansee. Mit dem Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro konnte das Duo unter anderem ein Debütalbum aufnehmen, das im Herbst erscheint. Darüber hinaus hat das Duo auch die Möglichkeit für Konzertauftritte in Leipzig, Dresden sowie auf Schloss Elmau. Schupelius und Vasiljeva waren Im Januar von Klarinettistin Sabine Meyer in ihrer Rolle als Patin für den Preis vorgeschlagen worden.

Dorothea Schupelius wurde 1996 in Berlin geboren. Sie studierte Violine an der Yehudi Menuhin School in Surrey, bei Itzhak Rashkowsky am Royal College of Music in London und bei Elisabeth Weber und Daniel Sepec an der Musikhochschule Lübeck. Derzeit hängt sie an ihr Musikstudium noch ein Studium im Bereich TV-Musikjournalismus in Berlin an. Seit 2013 wird sie von der Deutschen Stiftung Musikleben gefördert, seit 2018 außerdem von der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Jelizaveta Vasiljeva wurde 1995 in Riga geboren. In Lettland nahm sie ab einem Alter von vier Jahren ersten Klavierunterricht, später an der E. Darzin Musikfachoberschule in Riga. Sie studiert an der Musikhochschule Lübeck bei Konrad Elser und ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe, darunter der internationale Rising Star Wettbewerb sowie mehrfach beim Staatlichen Klavierwettbewerb Lettland.

Der Fanny Mendelssohn Förderpreis ist eine Initiative der Hamburgerin Heide Schwarzweller. Er würdigt neben dem musikalischen Können der Teilnehmer vor allem ein innovatives musikalisches Konzept, ein außergewöhnliches, aus dem Konzept heraus entwickeltes Repertoire sowie einen neuen interpretatorischen Ansatz. Das Gewinnerwerk wird zur Basis eines Debutalbums, zu dessen Zweck auch das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro eingesetzt werden soll. Die Wettbewerbsteilnehmer werden von bedeutenden Musikerpersönlichkeiten zur Teilnahme vorgeschlagen. Vergangene Preisträger waren unter anderem Posaunist Michael Buchanan (2019), Cellist Christoph Heesch (2018) und Geiger Matthias Well (2017). Partner des Fanny Mendelssohn Förderpreises sind die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, die Frauenkirche Dresden, Schloß Elmau sowie das Mendelssohn-Haus Leipzig.

Weiterführende Informationen:

Portrait Fanny Hensel

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Berner Musikpreis für Mezzosopranistin Claude Eichenberger
Mezzosopranistin erhält Preisgeld in Höhe von 15.000 Schweizer Franken (27.09.2022) Weiter...

Heinrich-Schütz-Preis 2022 geht an zwei Musikverlage
Auszeichnung ist undotiert (27.09.2022) Weiter...

Gewinner des Wolfgang Meyer Klarinettenwettbewerbs stehen fest
Duo Rabonde gewinnt 5.000 Euro Preisgeld (26.09.2022) Weiter...

Geiger Guido Sant'Anna gewinnt Fritz Kreisler Wettbewerb 2022
Geteilter zweiter Platz für Michael Shaham und Rino Yoshimoto (26.09.2022) Weiter...

Alexander Grassauer erfolgreich beim Wettbewerb für Liedkunst Stuttgart
1. Preis geht an britischen Bariton Theodore Platt (26.09.2022) Weiter...

Studie: Sänger sind Corona-Virenschleudern
Spielen auf Blasinstrumenten verbreitet mehr Viren als das Atmen, aber weniger als Sprechen oder Singen (23.09.2022) Weiter...

Trompeter Ludwig Güttler beendet seine Karriere
Nach 65 Jahren auf der Bühne (20.09.2022) Weiter...

Corona-Zwischenfall: Schaffner wirft Pianist Justus Frantz aus dem Zug
Polizisten nehmen Musiker am Bahnsteig in Empfang (19.09.2022) Weiter...

Klassik-Preis der Stadt Münster für drei junge Ensembles
Auszeichnung ist mit insgesamt 6.000 Euro dotiert (19.09.2022) Weiter...

Trauer um Dirigent Jörg Faerber
Gründer des Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn wurde 93 Jahre alt (16.09.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (9/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich