> > > Hollywood-Stern für Tenor Luciano Pavarotti
Montag, 8. August 2022

Tenor Luciano Pavarotti (2004), © John Mathew Smith

Tenor Luciano Pavarotti (2004), © John Mathew Smith unter CC BY-SA 2.0

Plakette soll Ende August enthüllt werden

Hollywood-Stern für Tenor Luciano Pavarotti

Los Angeles, . Der italienische Tenor Luciano Pavarotti soll posthum auf dem berühmten "Walk of Fame" in Los Angeles mit einer Plakette geehrt werden. Den Verleihern der Auszeichnung zufolge wird der Stern Ende August als 2730. Plakette auf dem Hollywood Boulevard enthüllt. Gastredner wird unter anderem Dirigent James Conlon sein. Pavarotti wird in der Kategorie "Live Performance" geehrt.

Luciano Pavarotti wurde 1935 im italienischen Modena geboren. Nach einer Ausbildung zum Lehrer unterrichtete er zwei Jahre lang in einer Volksschule in Modena. Im Chor des Ortes machte Pavarotti seine ersten Gesangserfahrungen. 1956 beschloss er, den Gesang zum Beruf zu machen, und begann zunächst bei Arrigo Pola in Modena sowie später bei Ettore Campogalliani in Mantua ein Gesangstudium. 1961 debütierte er am Opernhaus von Reggio nell'Emilia und gewann einen internationalen Gesangswettbewerb. Nach seinem Debüt im Opernhaus von Modena folgten Einladungen verschiedener italienischer und internationaler Opernhäuser, wie Amsterdam, Covent Garden, die Wiener Staatsoper, Zürich und Glyndebourne. 1965 tourte er mit Joan Sutherland und Richard Bonynge in den USA und in Australien. Ein Jahr später erfolgte sein Debüt an der Mailänder Scala. Anlässlich eines Konzerts im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 erlangte Pavarotti mit Plácido Domingo und José Carreras unter dem Namen "Die drei Tenöre" auch als Gesangstrio Weltruhm. Im Jahr 2007 starb er in seiner Heimat Modena an einer Krebserkrankung.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Prix Yves Paternot für Cellist Bryan Cheng
Verbier Festival zeichnet kanadischen Musiker aus (05.08.2022) Weiter...

Pianist Evgeny Kissin muss pausieren
Yuja Wang springt bei den Salzburger Festspielen ein (04.08.2022) Weiter...

Corona-Lockdown: Verfassungsgerichtshof gibt Künstlern recht
Ungleichbehandlung von Religion und Kunst (03.08.2022) Weiter...

Bayreuther Festspiele: Bariton Tomasz Konieczny nach Unfall wieder einsatzbereit
Rückkehr zur Premiere des Siegfried (03.08.2022) Weiter...

Verbier Festival zieht positive Bilanz
29. Auflage geht erfolgreich zu Ende (03.08.2022) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Kolja Lessing
Kunstminister Blume ehrt Musiker, Pädagoge und Musikwissenschaftler (02.08.2022) Weiter...

Unfall bei den Bayreuther Festspielen
Wotan-Sänger Tomasz Konieczny schwer verletzt (02.08.2022) Weiter...

Salzburger Festspielnadel für Komponist Wolfgang Rihm
Über 40-jährige Verbindung zu den Festspielen (01.08.2022) Weiter...

Spielzeit 2020/21: Mozart führt Statistik zu beliebtesten Aufführungen an
Drastischer Einbruch bei Veranstaltungs- und Zuschauerzahlen (01.08.2022) Weiter...

Hollywood-Stern für Tenor Luciano Pavarotti
Plakette soll Ende August enthüllt werden (01.08.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich