> > > Hornlegende Vincent DeRosa im Alter von 101 Jahren gestorben
Montag, 30. Januar 2023

Studiomusiker wirkte bei unzähligen Filmen und Alben mit

Hornlegende Vincent DeRosa im Alter von 101 Jahren gestorben

Los Angeles, . Der amerikanische Hornist Vincent DeRosa ist im Alter von 101 Jahren verstorben. DeRosa erlangte Berühmtheit als Studiomusiker in Hollywood, wo er von 1935 bis zu seiner Pensionierung im Jahre 2005 bei unzähligen Filmproduktionen und Studioaufnahmen mitwirkte. Unter anderem spielte er Filmmusiken von Henry Mancini, Alfred Newman und John Williams ein und wirkte bei Produktionen von Louis Armstrong, Frank Sinatra, Miles Davis, Barry Manilow, Frank Zappa, Ella Fitzgerald, The Monkees, Sammy Davis Jr und vielen weiteren mit. Damit zählt er zu den am meisten aufgenommenen Blechbläsern weltweit.

DeRosa wurde in Kansas City geboren und stammte aus einer Musikerfamilie. Im Alter von zehn Jahren erhielt er ersten Unterricht beim damaligen Solo-Hornisten des Chicago Symphony Orchestra, danach studierte er bei Vincent DeRubertis und Alfred Edwin Brain Jr, dem Onkel des Hornisten Dennis Brain. Er war sowohl im Jazz, Rock, Pop, Blues, Funk und der Klassik zu Hause. Im Laufe seiner Karriere wirkte er unter anderem bei "Der weiße Hai", "Rocky", "Die glorreichen Sieben", "Batman", "Bonanza", "Dallas", "Hawaii Five-O", "Star Trek" und "Die Simpsons" mit. DeRosa starb am 18. Juli 2022 im Alter von 101 Jahren.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Bariton Hans-Joachim Katelsen wird Ehrenmitglied der Semperoper Dresden
Sänger ist der Sächsischen Staatsoper seit 41 Jahren verbunden (29.01.2023) Weiter...

Lortzing-Wettbewerb Leipzig 2023 gibt Sieger bekannt
2.500 Euro Preisgeld für Bariton Max Börner (29.01.2023) Weiter...

Theater Freiburg: Trauer um Kammersängerin Herta Schomburg
Sopranistin wurde 92 Jahre alt (27.01.2023) Weiter...

Theater Dessau: Trauer um Sopranistin Angelina Ruzzafante
Niederländische Sängerin stirbt im Alter von 58 Jahren (27.01.2023) Weiter...

Tonhalle Zürich zieht Bilanz für die Spielzeit 2021/22
Verlust in Höhe von 554.000 CHF (25.01.2023) Weiter...

Wirbel um Auftritt von Sopranistin Anna Netrebko
Staatstheater Wiesbaden steht zu Engagement (24.01.2023) Weiter...

Trauer um Chorleiter Clytus Gottwald
Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd trauert um seinen Mentor (24.01.2023) Weiter...

Hamburger Elbphilharmonie als 2-Euro-Münze
Prägung umfasst 30 Millionen Münzen (23.01.2023) Weiter...

Emmerich Smola Preis für Eva Zalenga und Dumitru Mitu
Sopranistin gewinnt auch den Orchesterpreis der Deutschen Radio Philharmonie (22.01.2023) Weiter...

Heidelberger Frühling Streichquartettfest: Preis für Novo Quartett
1. Preis ist mit 12.000 Euro dotiert (20.01.2023) Weiter...

Magazine zum Downloaden

Class aktuell (3/2022) herunterladen (5000 KByte) NOTE 1 - Mitteilungen (1/2023) herunterladen (5000 KByte)

Anzeige

Jetzt im klassik.com Radio

Ignaz Joseph Pleyel: String Quartet Ben 342 in D major - Allegro molto

CD kaufen


Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich