> > > Salzburger Festspiele sanieren Spielstätten für 335 Millionen Euro
Dienstag, 9. August 2022

Visualisierung, © Jabornegg & Pálffy

Visualisierung, © Jabornegg & Pálffy

Erweiterung um 11.000 Quadratmeter geplant

Salzburger Festspiele sanieren Spielstätten für 335 Millionen Euro

Salzburg, . Eine international besetzte Fachjury hat im Auftrag der Salzburger Festspiele unter 15 Einreichungen für die Sanierung und Erweiterung der Spielstätten ein Siegerprojekt gekürt. Den zweistufigen Wettbewerb konnte das Wiener Architekturbüro Jabornegg & Pálffy gemeinsam mit Vasko+Partner Ingenieure für sich entscheiden. Den zweiten und dritten Preis vergab die Jury an die Büros Franz und Sue ZT sowie Dietrich Untertrifaller Architekten. Mit dem Abschluss des Wettbewerbs sind jetzt die Weichen für die Sanierung und Erweiterung der Salzburger Festspielhäuser gestellt. Die ausstehenden Verhandlungen sollen bis zum Herbst 2022 abgeschlossen sein. Nach Abschluss der Genehmigungsverfahren und der Ausschreibung der Bauaufträge soll im Herbst 2024 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Das Bauvorhaben stellt die letzte Erweiterungsstufe des Salzburger Festspielbezirkes dar. In dessen Rahmen müssen laut dem Kaufmännischen Direktor Lukas Crepaz die Bestandsgebäude umfassend saniert und die Haus- und Bühnentechnik erneuert werden. Durch eine deutliche Flächenerweiterung sollen darüber hinaus die Arbeitsbedingungen der 240 ganzjährigen und bis zu 4.500 saisonalen Mitarbeiter zukunftsfähig gestaltet werden.

Laut Jury besteche das Konzept durch ein klar strukturiertes Werkstattgebäude, das als eigenständiger kubischer Baukörper zwischen dem Areal Felsenreitschule und Großem Haus situiert ist. Der Körper ist in eine einheitliche teils transparente, teils opake Fassadenkonstruktion gehüllt, die dessen Bedeutung und Eigenständigkeit betont. Städtebaulich werde damit ein die heterogene Baustruktur beruhigender Kontrapunkt gesetzt. Die transparenten Fassaden böten den Mitarbeitern attraktive Arbeitsplätze mit guten Tageslichtverhältnissen im Inneren, Aus- und Durchblicke machten den Gebäudebestand erlebbar, große Deckenöffnungen schafften zusammenhängende Raumzonen mit hohen Arbeits- und Aufenthaltsqualitäten. Insgesamt überzeuge die Arbeit durch eine präzise städtebauliche Setzung, eine starke architektonische Aussage hinsichtlich der beabsichtigten Funktionen sowie eine ausgezeichnete Organisation der Grundrisse.

Die Salzburger Festspiele finden seit 1920 jährlich in den Sommermonaten Juli und August statt. Das Programm umfasst die Bereiche Oper, Theater und Schauspiel. Zu den Aufführungsorten zählen historische Spielstätten wie das Salzburger Landestheater, der große Saal des Mozarteums sowie die Universitätskirche. Präsidentin ist seit 2022 Kristina Hammer, als kaufmännischer Direktor agiert Lukas Crepaz, Intendant ist Markus Hinterhäuser.

Weiterführende Informationen:

Externer Link

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Lothar Knessl gestorben
Wegbereiter der Neuen und Experimentellen Musik wurde 95 Jahre alt (09.08.2022) Weiter...

Fanny Mendelssohn Förderpreis 2022 vergeben
Siegerinnen erhalten Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (08.08.2022) Weiter...

Prix Yves Paternot für Cellist Bryan Cheng
Verbier Festival zeichnet kanadischen Musiker aus (05.08.2022) Weiter...

Pianist Evgeny Kissin muss pausieren
Yuja Wang springt bei den Salzburger Festspielen ein (04.08.2022) Weiter...

Corona-Lockdown: Verfassungsgerichtshof gibt Künstlern recht
Ungleichbehandlung von Religion und Kunst (03.08.2022) Weiter...

Bayreuther Festspiele: Bariton Tomasz Konieczny nach Unfall wieder einsatzbereit
Rückkehr zur Premiere des Siegfried (03.08.2022) Weiter...

Verbier Festival zieht positive Bilanz
29. Auflage geht erfolgreich zu Ende (03.08.2022) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Kolja Lessing
Kunstminister Blume ehrt Musiker, Pädagoge und Musikwissenschaftler (02.08.2022) Weiter...

Unfall bei den Bayreuther Festspielen
Wotan-Sänger Tomasz Konieczny schwer verletzt (02.08.2022) Weiter...

Salzburger Festspielnadel für Komponist Wolfgang Rihm
Über 40-jährige Verbindung zu den Festspielen (01.08.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich