> > > Dirigent Marcus Creed erhält den Georg-Friedrich-Händel-Ring
Samstag, 21. Mai 2022

1 / 2 >

Marcus Creed mit dem SWR Vokalensemble, © Alexander Kluge

Marcus Creed mit dem SWR Vokalensemble, © Alexander Kluge

Verband Deutscher Konzertchöre verleiht eine der höchsten Auszeichnungen des deutschen Chorwesens

Dirigent Marcus Creed erhält den Georg-Friedrich-Händel-Ring

Weimar/Stuttgart, . Der Verband Deutscher Konzertchöre (VDKC) ehrt den Dirigenten, Pianisten und Chorleiter Marcus Creed mit dem Georg-Friedrich-Händel-Ring. Mit der Auszeichnung soll die vielseitige Arbeit von Marcus Creed gewürdigt werden.

"Mit Marcus Creed würdigt der VDKC einen der vielseitigsten und ambitioniertesten Chordirigenten, der zwischen Barock und Moderne überall entscheidende Impulse gesetzt und das Profil sowohl des RIAS-Kammerchores und des SWR Vokalensembles über Jahrzehnte geprägt hat. Entstanden sind dadurch u. a. maßstabsetzende Interpretationen der Oratorien Händels sowie zeitgenössischer Werke. Das Repertoire und die 'Grenzen des Singbaren' wurden durch Creeds unermüdlichen Einsatz entscheidend erweitert. In dieser Vorbildunktion hat er nicht zuletzt in der Ausbildung und auch in der Szene der Amateurchöre neue und wichtige Impulse gesetzt.", so VDKC-Präsident Prof. Ekkehard Klemm.

Der Verband zeichnet mit dem Händel-Ring Dirigenten aus, die sich im Bereich der Leitung von Chören besondere Verdienste erworben haben und die Pflege wertvoller Chormusik mit einer musikerzieherischen Leistung von Rang und Ausstrahlung verbinden. 1960 wurde der Georg-Friedrich-Händel-Ring zum ersten Mal vergeben, seitdem wird er im Turnus von vier Jahren verliehen. Zu den bisherigen Trägern gehören Helmuth Rilling sowie Jürgen Budday. Zuletzt erhielt ihn im Jahr 2017 Jörg-Peter Weigle.

Marcus Creed wurde 1951 im britischen Eastbourne an der Südküste geboren. Er nahm ein Studium am King's College in Cambridge auf, das er an der Christ Church in Oxford und an der Guildhall School of Music and Drama in London fortsetzte. Seit 1977 lebt Creed in Berlin. Dort war er zunächst als Repetitor und anschließend als Chordirektor an der Deutschen Oper Berlin verpflichtet. Darüber hinaus lehrte der Dirigent an der Hochschule der Künste Berlin im Fach "Lied" und arbeitete sowohl mit der Gruppe "Neue Musik" als auch mit dem "Scharoun Ensemble" als Pianist und Dirigent zusammen. Von 1987 bis 2001 war Creed künstlerischer Leiter des RIAS Kammerchores. Ab 2003 war er künstlerischer Leiter des SWR Vokalensembles Stuttgart. Creed ist im Anschluss an die fast 18 Jahre andauernde künstlerische Leitung des SWR Vokalensembles 2020 zum Ehrendirigenten des Ensembles ernannt worden. Darüber hinaus ist er seit 2014 Chefdirigent des DR VokalEnsemblet in Kopenhagen.

Die Verleihung des Georg-Friedrich-Händel-Ringes ist am 14. Mai eingebettet in ein Konzert des SWR Vokalensembles in Stuttgart.

Der Verband Deutscher Konzertchöre ist ein deutscher Chorverband mit sieben Landesverbänden, dem über 550 Mitgliedschöre mit mehr als 30.400 Sängern angehören. Mitglieder des Verbandes sind Konzert-, Oratorien- und Kammerchöre, die anspruchsvolle Chormusik pflegen und stilgerecht auf hohem künstlerischen Niveau zur Aufführung bringen, sei es der Gregorianische Choral, die barocke Kantate, die romantische Motette, das zeitgenössische Oratorium oder das chorische Gospel. Der Verband ist darauf ausgerichtet, für Konzertchöre günstige organisatorische und künstlerische Rahmenbedingungen zu schaffen.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Düsseldorfer Heinrich-Heine-Institut übernimmt Nachlass von Komponist Jürg Baur
Zur Schenkung gehören Originalmanuskripte, Skizzen, Stimm- und Arbeitsmaterialien (20.05.2022) Weiter...

Birgit Nilsson Preis für Cellist Yo-Yo Ma
Preis ist mit einer Million US-Dollar dotiert (18.05.2022) Weiter...

Prix Serdang für Pianist Martin James Bartlett
Preisgeld in Höhe von 50.000 Schweizer Franken (17.05.2022) Weiter...

Oper Leipzig erinnert an Dirigent Gustav Brecher
Bronzetafel für den ehemaligen Generalmusikdirektor (17.05.2022) Weiter...

Die Preisträger des Instrumentalwettbewerbs Markneukirchen 2022
Florian Wielgosik und Achille Fait gewinnen in den Kategorien Tuba und Horn (16.05.2022) Weiter...

Wien: Konservatorium ehrt Friedrich Gulda und benennt sich um
Konservatorium heisst ab dem Wintersemester Friedrich Gulda School of Music Wien (16.05.2022) Weiter...

Opernsängerin Teresa Bergenza ist tot
Spanische Mezzosopranistin stirbt im Alter von 89 Jahren (14.05.2022) Weiter...

Hans Christian Aavik erhält Usedomer Musikpreis 2022
Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro (13.05.2022) Weiter...

Luxemburg führt kostenlosen Musikunterricht ein
Angebot soll zur persönlichen Entfaltung von Kindern und Jugendlichen beitragen (12.05.2022) Weiter...

Countertenor Max Riebl gestorben
Musiker wurde nur 30 Jahre alt (11.05.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (5/2022) herunterladen (2400 KByte) Class aktuell (4/2021) herunterladen (7000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich