> > > Bundesverdienstorden für Nike Wagner
Mittwoch, 29. Juni 2022

Bundesverdienstorden, © Land NRW

Bundesverdienstorden, © Land NRW

Ehrung für Ex-Intendantin des Bonner Beethovenfestes

Bundesverdienstorden für Nike Wagner

Düsseldorf, . Nike Wagner ist für ihr jahrzehntelanges Wirken bei der Leitung und Organisation von Musikfestivals sowie in den Kulturwissenschaften mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden.

„Prof. Nike Wagner hat sich international einen Namen durch die Leitung von großen Musikfestivals gemacht und ist seit vielen Jahrzehnten eine wichtige Stimme in den Kulturwissenschaften. In ihren Publikationen hat sie sich intensiv mit Licht und Schatten des Mythos Richard Wagner auseinandergesetzt und – selbst aus der Kunstdynastie Wagner stammend – den Blick auf die Verflechtungen von Kunst und Politik im 19. und 20. Jahrhundert gelenkt. Zuletzt ist ihr mit ihrer ganz eigenen Handschrift eine innovative Neubestimmung des Beethovenfests in Bonn gelungen. Als Kulturorganisatorin und Kulturwissenschaftlerin ist sie so selbst zu einer wichtigen kulturellen Instanz der Bundesrepublik geworden“, so  Pfeiffer-Poensgen anlässlich der Auszeichnung in Düsseldorf.

Nike Wagner wurde 1945 in Überlingen am Bodensee geboren, sie ist eine Urenkelin des Komponisten Richard Wagner (1813-1883). Wagner studierte in München, Berlin und den USA Musik-, Theater- und Literaturwissenschaft. 1967/68 war sie Redaktionsassistentin beim öffentlich-rechtlichen Sender des Norddeutschen Rundfunks. An der Northwestern University in Illinois, wo sie von 1971 bis 1974 als Teaching Assistant arbeitete, wurde sie 1973 mit einer Studie über Karl Kraus promoviert. Seit 1975 ist Wagner auch als Autorin tätig und wirkte darüber hinaus an zahlreichen Symposien und Kolloquien über Musik und Literatur im In- und Ausland mit. 1999 wurde Nike Wagner Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung und hatte 2002 eine Gastprofessur in Oxford inne. 2003 trat sie als Sachverständige der Enquête-Kommission „Kultur in Deutschland“ des Deutschen Bundestages bei. Ab 2004 war sie Intendantin des Kunstfests Weimar, zudem wurde sie zur Honorarprofessorin an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg berufen. Von 2014 bis 2021 war sie Intendantin des Beethovenfestes Bonn.

Der Bundesverdienstorden ist die höchste Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland für besondere Leistungen im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, geistigen oder ehrenamtlichen Bereich.

Weiterführende Informationen:

Portrait Beethovenfest Bonn
Portrait Nike Wagner

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Kammersänger Kurt Equiluz verstorben
Österreichischer Tenor stirbt im Alter von 93 Jahren (24.06.2022) Weiter...

Salzburger Festspiele sanieren Spielstätten für 335 Millionen Euro
Erweiterung um 11.000 Quadratmeter geplant (24.06.2022) Weiter...

Brunner-Kompositionspreis für Robin Michel
Preisgeld beträgt 5.000 Schweizer Franken (22.06.2022) Weiter...

Deutsche Oper Berlin trauert um Tenor Peter Maus
Sänger wurde 74 Jahre alt (21.06.2022) Weiter...

Tenor Matthias Wohlbrecht zum Kammersänger ernannt
Ehrung für Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters Karlsruhe (21.06.2022) Weiter...

Bachfest Leipzig 2022 zieht Bilanz
64.000 Besucher bei 153 Veranstaltungen (20.06.2022) Weiter...

Berenberg Kulturpreis 2022 für Dirigent Yu Sugimoto
Auszeichnung 2021 wird nachträglich geteilt (17.06.2022) Weiter...

Sir András Schiff mit Bach-Medaille der Stadt Leipzig ausgezeichnet
Verleihung erfolgte im Rahmen des Bachfestes (17.06.2022) Weiter...

Kurt-Hübner-Preis 2022 für Sopranistin Marysol Schalit
Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert (17.06.2022) Weiter...

Stradivari-Geige ex-Seidel für über 15 Millionen US-Dollar versteigert
Zweithöchster je bezahlter Verkaufspreis für eine Violine (15.06.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (6/2022) herunterladen (3000 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich