> > > Wien: Konzerthaus-Intendant Naske verlässt Stiftungsrat von MusicAeterna
Montag, 15. August 2022

Konzerthaus-Intendant Matthias Naske, © Lukas Beck

Konzerthaus-Intendant Matthias Naske, © Lukas Beck

Orchester von Dirigent Currentzis weiter in der Kritik

Wien: Konzerthaus-Intendant Naske verlässt Stiftungsrat von MusicAeterna

Wien, . Matthias Naske, seit 2013 Intendant des Wiener Konzerthauses, hat angekündigt, sich aus dem Stiftungsrat des russischen Orchesters MusicAeterna von Chefdirigent Teodor Currentzis zurückzuziehen. Naske war ehrenamtlich für den in Liechtenstein beheimateten Klangkörper bzw. dessen Stiftung, die für die Abwicklung von Auftritten außerhalb Russlands zuständig war, tätig.

Erst vor kurzem war ein Konzert des Ensembles mit Teodor Currentzis im Wiener Konzerthaus abgesagt worden. Der Auftritt des griechisch-russischen Dirigenten und seines Ensembles hätte als Benefizkonzert für die Ukraine stattfinden sollen. Schon im Voraus war der Termin kritisiert worden, weil das Ensemble von einer der größten russischen Banken finanziert wird, gegen die wegen des russischen Angriffs auf die Ukraine Sanktionen verhängt wurden. Das Rote Kreuz war daraufhin als Kooperationspartner für das Konzert abgesprungen (klassik.com berichtete). Mit der Absage kam das Wiener Konzerthaus einer Forderung des ukrainischen Botschafters in Österreich nach, der darum bat, bei Benefizkonzerten für die Ukraine von russischen Künstlern abzusehen. Ferner setzte das Konzerthaus den Kartenverkauf für alle weiteren Konzerte von musicAeterna in der Spielzeit 2022/23 vorläufig aus, "solange bis eine unabhängige Finanzierung des Orchesters gesichert ist", hieß es. "Das Wiener Konzerthaus darf die politische Dimension des Auftritts eines in St. Petersburg beheimateten Orchesters in der Zeit des durch den Angriffskrieg der Russischen Föderation gegen die Ukraine verursachten unermesslichen Leids nicht ignorieren", so Naske damals.

Matthias Naske wurde 1963 geboren und studierte von 1983-1987 Jura an der Universität Wien. Ab 1988 leitete er das künstlerische Betriebsbüro des Gustav Mahler Jugendorchesters unter Claudio Abbado und ab 1991 das Generalsekretariat der Camerata Academica Salzburg. 1996 wurde er Generalsekretär der Jeunesses Musicales Österreich und 2003 Leiter der damals noch im Bau befindlichen Luxemburger Philharmonie und Generaldirektor des Etablissement public Salle de Concerts Grande-Duchesse Josephine-Charlotte. Als Intendant des Wiener Konzerthauses amtet Naske seit dem Jahr 2013.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Künstlersozialabgabe soll auf fünf Prozent steigen
Bundesarbeitsminister will Abgabe erhöhen (12.08.2022) Weiter...

Bundesregierung unterstützt Orchester und Ensembles erneut mit fast 5 Millionen Euro
Klangkörper erhalten jeweils bis zu 400.000 Euro (09.08.2022) Weiter...

Lothar Knessl gestorben
Wegbereiter der Neuen und Experimentellen Musik wurde 95 Jahre alt (09.08.2022) Weiter...

Fanny Mendelssohn Förderpreis 2022 vergeben
Siegerinnen erhalten Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro (08.08.2022) Weiter...

Prix Yves Paternot für Cellist Bryan Cheng
Verbier Festival zeichnet kanadischen Musiker aus (05.08.2022) Weiter...

Pianist Evgeny Kissin muss pausieren
Yuja Wang springt bei den Salzburger Festspielen ein (04.08.2022) Weiter...

Corona-Lockdown: Verfassungsgerichtshof gibt Künstlern recht
Ungleichbehandlung von Religion und Kunst (03.08.2022) Weiter...

Bayreuther Festspiele: Bariton Tomasz Konieczny nach Unfall wieder einsatzbereit
Rückkehr zur Premiere des Siegfried (03.08.2022) Weiter...

Verbier Festival zieht positive Bilanz
29. Auflage geht erfolgreich zu Ende (03.08.2022) Weiter...

Bundesverdienstkreuz für Kolja Lessing
Kunstminister Blume ehrt Musiker, Pädagoge und Musikwissenschaftler (02.08.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich