> > > Pianistin Annerose Schmidt gestorben
Samstag, 2. Juli 2022

Annerose Schmidt, © HfM Hanns Eisler

Annerose Schmidt, © HfM Hanns Eisler

Musikerin wurde 85 Jahre alt

Pianistin Annerose Schmidt gestorben

Berlin, . Die Pianistin und Musikpädagogin Annerose Schmidt ist verstorben. Sie wurde 85 Jahre alt.

Annerose Schmidt wurde am 5. Oktober 1936 in Wittenberg geboren. Ihr erstes Klavierkonzert spielte sie im Alter von neun Jahren, ihr Konzertdiplom erwarb sie 1948. Später studierte sie an der Musikhochschule Leipzig bei Hugo Steurer. 1955 wurde sie beim Chopin-Wettbewerb ausgezeichnet, im Folgejahr gewann sie den gesamtdeutschen Klavierwettbewerb und den Robert-Schumann-Wettbewerb. Es folgten erste Konzertreisen, zunächst nach Osteuropa, später auch im Westen. Außerdem spielte sie in den USA, Kanada, Japan und im Libanon. 1987 übernahm sie eine Professur an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin, drei Jahre später wurde sie Rektorin – als erste Frau an einer deutschen Musikhochschule. Schmidt hatte das Amt bis 1995 inne, danach war sie an der Akademie der Künste und als Jurymitglied bei Wettbewerben tätig. Sie unterrichtete bis 2004, 2006 verabschiedete sie sich von der Bühne. Über Laufe ihrer Karriere wurde sie mit dem Kunstpreis der DDR, dem Nationalpreis der DDR, dem Kunstpreis der Stadt Leipzig, dem Vaterländischen Verdienstorden in Bronze und mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Annerose Schmidt starb am 10. März 2022.

Weiterführende Informationen:

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Regisseur Hans Hollmann gestorben
Ehemaliger Direktor des Theaters Basel stirbt im Alter von 89 Jahren (30.06.2022) Weiter...

Wasserschaden im Theater Aachen beendet Saison vorzeitig
Technischer Defekt an der Sprinkleranlage (30.06.2022) Weiter...

Belmont-Preis 2022 für Sopranistin Sarah Aristidou
Auszeichnung der Forberg-Schneider-Stiftung ist mit 20.000 Euro dotiert (28.06.2022) Weiter...

Kammersänger Kurt Equiluz verstorben
Österreichischer Tenor stirbt im Alter von 93 Jahren (24.06.2022) Weiter...

Salzburger Festspiele sanieren Spielstätten für 335 Millionen Euro
Erweiterung um 11.000 Quadratmeter geplant (24.06.2022) Weiter...

Brunner-Kompositionspreis für Robin Michel
Preisgeld beträgt 5.000 Schweizer Franken (22.06.2022) Weiter...

Deutsche Oper Berlin trauert um Tenor Peter Maus
Sänger wurde 74 Jahre alt (21.06.2022) Weiter...

Tenor Matthias Wohlbrecht zum Kammersänger ernannt
Ehrung für Ensemblemitglied des Badischen Staatstheaters Karlsruhe (21.06.2022) Weiter...

Bachfest Leipzig 2022 zieht Bilanz
64.000 Besucher bei 153 Veranstaltungen (20.06.2022) Weiter...

Berenberg Kulturpreis 2022 für Dirigent Yu Sugimoto
Auszeichnung 2021 wird nachträglich geteilt (17.06.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (7-8/2022) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich