> > > Sachsen: Kultureinrichtungen dürfen wieder öffnen
Sonntag, 23. Januar 2022

Semperoper Dresden, © Kurcob

Semperoper Dresden, © Kurcob unter CC BY-SA 2.0

Kritik an Auflagen

Sachsen: Kultureinrichtungen dürfen wieder öffnen

Dresden, . In Sachsen dürfen kulturelle Veranstaltungen wieder vor Publikum stattfinden. Ab Ende der Woche lockert sich die Corona-Notverordnung diesbezüglich, so eine Entscheidung des Landeskabinetts in Dresden. Kultureinrichtungen dürfen dann unter der sogenannten "2G-Plus"-Regel wieder öffnen. Die Veranstalter entscheiden selbst, ob sie lieber mit 50 Prozent Gesamtkapazität und maximal 500 Besuchern oder mit 25 Prozent Gesamtkapazität und maximal 1.000 Besuchern arbeiten wollen. Auch Musik-, Tanz- und Kunstschulen dürfen in Sachsen wieder öffnen, für sie gilt "2G". Dasselbe gilt für Proben von Amateur- und Laien-Chören und -Orchestern. Kontakterfassung, Hygieneauflagen und eine FFP2-Maskenpflicht sind allerdings weiterhin für alle Pflicht. Die Wiedereröffnung ist außerdem abhängig von der Bettenbelegung in Krankenhäusern.

Kurz nach der Verkündung der Lockerung kündigte bereits die ersten Veranstalter Programmpunkte an. Die Dresdner Philharmonie beispielsweise nimmt ihren Spielbetrieb direkt am Wochenende wieder auf, an der Semperoper gibt es kommende Woche eine Uraufführung.

Allerdings gab es auch Kritik an den Maßnahmen: Mehr als 30 Dresdner Kultureinrichtungen kritisierten die Auflagen. Gemeinsam verfassten sie einen offenen Brief an die sächsische Regierung. Darin kritisierten sie den Vorbehalt, der den Öffnungen innewohne. Dass die Regierung mit Ungeimpften argumentiere, wenn es darum gehe, Kultureinrichtungen möglichst schnell wieder schließen zu können, sei nicht gerecht. Es fehle eine verlässliche Perspektive für das neue Jahr, die Rückfalloption der neuen Schutzverordnung trübe die Freude über die Öffnungen. Die Künstler bezeichneten den neuen Entwurf als „Symbolpolitik, die die Falschen trifft, Vertrauen verspielt, Existenzen gefährdet“. Zu den Unterzeichnern des Schreibens gehören unter anderem die Intendanten der Semperoper, des Staatsschauspiels, der Philharmonie und sowie der Dresdner Musikfestspiele.

Weiterführende Informationen:

Portrait Dresdner Philharmonie
Portrait Sächsische Staatsoper Dresden (Semperoper)
Portrait Dresdner Musikfestspiele

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Otterndorfer Barockorgel wird saniert
Restaurierung kostet rund 1,8 Millionen Euro (21.01.2022) Weiter...

Tenor Rafael Rojas verstorben
Mexikanischer Sänger wurde 59 Jahre alt (21.01.2022) Weiter...

Bach-Archiv Leipzig blickt positiv auf 2021 zurück
Ereignisreiches Pandemiejahr (20.01.2022) Weiter...

Corona: Konzerthaus Blaibach bis April geschlossen
Geplante Veranstaltungen entfallen (20.01.2022) Weiter...

Finnischer Komponist Paavo Heininen gestorben
Musiker wurde 84 Jahre alt (20.01.2022) Weiter...

Tenor William Cochran gestorben
Sänger gehörte 15 Jahre zum Ensemble der Oper Frankfurt (19.01.2022) Weiter...

Trauer um Dirigent Niksa Bareza
Ehemaliger Chefdirigent der Grazer Oper im Alter von 85 Jahren verstorben (19.01.2022) Weiter...

Österreichisches Ehrenkreuz für Intendant Matthias Naske
Staatssekretärin Mayer überreicht Auszeichnung für Verdienste um Wissenschaft und Kunst (19.01.2022) Weiter...

Verurteilter Ex-Hochschulpräsident Mauser muss in Haft
Gutachten bestätigt Haftantritt bis Februar (19.01.2022) Weiter...

Oper Leipzig öffnet wieder
Beschränkungen für Zuschauer (18.01.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2022) herunterladen (3500 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich