> > > Regisseur Kirill Serebrennikow überraschend zu Proben in Hamburg
Sonntag, 23. Januar 2022

Ausreiseerlaubnis für russischen Regisseur

Regisseur Kirill Serebrennikow überraschend zu Proben in Hamburg

Moskau/Hamburg, . Der russische Regisseur Kirill Serebrennikow darf nach über vier Jahren des Reiseverbots bei Proben in Hamburg anwesend sein. Dort inszeniert er am Thalia Theater Anton Tschechows Erzählung "Der schwarze Mönch". Die Proben hatten Ende letzten Jahres in Moskau begonnen, die Premiere ist für Ende Januar vorgesehen.

Der in Russland umstrittene Serebrennikow war nach einem langjährigen Prozess im Sommer 2020 wegen Veruntreuung staatlicher Gelder zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe und Ausreiseverbot verurteilt worden. Zusätzlich verlor er seine Stelle als künstlerischer Leiter des von ihm gegründeten Gogol Zentrums in Moskau. Serebrennikow selbst stritt alle Vorwürfe der Ermittler ab und kritisierte die dünne Beweislage. Das Verfahren gilt bei Kritikern der russichen Regierung als politisch motiviert. Vor seiner Verhaftung 2017 hatte er unter Hausarrest gestanden, Inszenierungen konnte er nur schriftlich oder über Videoanrufe durchführen. Unter anderem wurden während dieser Zeit in Zürich und Stuttgart Operninszerinierungen von ihm aufgeführt (klassik.com berichtete).

Kirill Serebrennikow wurde am 7. September 1969 in Rostow am Don geboren. Er setzte sich bereits in der Schule mit dem Theater auseinander und führte das Interesse über sein Physikstudium in seiner Heimatstadt hinaus fort. In Rostow war er mehrere Jahre als Direktor eines Amateurtheaters tätig, welches später in eine professionelle Bühne umgewandelt wurde. Ab 1998 arbeitete Serebrennikow auch im Bereich Film, außerdem war er zunehmend international tätig. 2010 erhielt er für seine Inzenierung von "Die toten Seelen" am Lettischen Nationaltheater Auszeichnungen, 2018 wurde sein Film "Leto" bei den Filmfestspielen in Cannes geehrt. Außerdem war Serebennikow als Dozent an der Moskauer Theaterschule angestellt. Ab 2012 war er Leiter des Gogol-Zentrums in Moskau. 2017 begann gegen ihn der Prozess wegen der Veruntreuung staatlicher Gelder, 2020 folgte das Urteil.

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Otterndorfer Barockorgel wird saniert
Restaurierung kostet rund 1,8 Millionen Euro (21.01.2022) Weiter...

Tenor Rafael Rojas verstorben
Mexikanischer Sänger wurde 59 Jahre alt (21.01.2022) Weiter...

Bach-Archiv Leipzig blickt positiv auf 2021 zurück
Ereignisreiches Pandemiejahr (20.01.2022) Weiter...

Corona: Konzerthaus Blaibach bis April geschlossen
Geplante Veranstaltungen entfallen (20.01.2022) Weiter...

Finnischer Komponist Paavo Heininen gestorben
Musiker wurde 84 Jahre alt (20.01.2022) Weiter...

Tenor William Cochran gestorben
Sänger gehörte 15 Jahre zum Ensemble der Oper Frankfurt (19.01.2022) Weiter...

Trauer um Dirigent Niksa Bareza
Ehemaliger Chefdirigent der Grazer Oper im Alter von 85 Jahren verstorben (19.01.2022) Weiter...

Österreichisches Ehrenkreuz für Intendant Matthias Naske
Staatssekretärin Mayer überreicht Auszeichnung für Verdienste um Wissenschaft und Kunst (19.01.2022) Weiter...

Verurteilter Ex-Hochschulpräsident Mauser muss in Haft
Gutachten bestätigt Haftantritt bis Februar (19.01.2022) Weiter...

Oper Leipzig öffnet wieder
Beschränkungen für Zuschauer (18.01.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2022) herunterladen (3500 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich