> > > Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ziehen durchwachsene Bilanz
Freitag, 28. Januar 2022

Logo Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

41.500 Besucher bei 240 Veranstaltungen

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ziehen durchwachsene Bilanz

Schwerin, . Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern haben ihre Bilanz der von der Corona-Pandemie betroffenen Spielzeit 2021 veröffentlicht. Eigenen Angaben zufolge kamen rund 41.500 Besucher zu fast 240 Veranstaltungen. Im ersten von den Corona-Maßnahmen betroffenen Jahr 2020 konnten lediglich 6.500 Gäste bei 66 Konzerten begrüßt werden, im Rekordjahr 2018 waren es über 94.000 Besucher (klassik.com berichtete).

Zu Beginn des vergangenen Jahres hatte zunächst der geplante Festspielwinter abgesagt werden müssen, in dessen Rahmen zahlreiche Konzerte aus 2020 nachgeholt werden sollten; auch der Festspielfrühling Rügen im März konnte nicht stattfinden und wurde in den Herbst verschoben. Mitte Juni konnte dann das eigentliche Festival mit massiv reduzierten Platzkapazitäten und nach vorheriger Erteilung einer Sondergenehmigung durch die zuständigen Gesundheitsämter beginnen. Aufgrund sukzessiver Lockerungen der Vorgaben konnten die geplanten Konzerte bis auf einige wenige Ausnahmen stattfinden konnten und zogen 37.500 Musikfans an. Als bindende Vorgabe galt dabei bis zuletzt die Bestuhlung im Schachbrettmuster, die die maximale Auslastung der Spielstätten auf die Hälfte beschränkte. Der Festspielherbst lockte im Oktober gut 2.700 Besucher zu einem auf die Insel Rügen, während der Festspielwinter aufgrund der steigenden Infektionszahlen erneut von zahlreichen Konzertabsagen betroffen war.

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern finden seit 1990 jährlich über das Bundesland verteilt statt. Spielorte sind Parks, Schlösser, Burgen und Kirchen. Intendantin ist Ursula Haselböck. Das Festival verleiht neben den Konzerten jedes Jahr Nachwuchspreise.

Weiterführende Informationen:

Portrait Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Dieser Beitrag hat Ihnen gefallen? Empfehlen Sie ihn weiter!

Ihre Meinung? Kommentieren Sie diesen Artikel.

Jetzt einloggen, um zu kommentieren.
Sind Sie bei klassik.com noch nicht als Nutzer angemeldet, können Sie sich hier registrieren.


Weitere aktuelle Nachrichten:

Leonard Bernstein Award 2022 für Gitarrist Sean Shibe
Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert (28.01.2022) Weiter...

Verurteilter Ex-Hochschulpräsident Mauser bittet Bundespräsident van der Bellen um Gnade
Weiterer Versuch, Haftantritt zu verzögern (27.01.2022) Weiter...

Corona in Bayern III: Würzburger Mainfranken Theater stellt Spielbetrieb ein
Keine Veranstaltungen im Februar (27.01.2022) Weiter...

Léonie Sonning Musikpreis 2022 für Pierre-Laurent Aimard
Auszeichnung ist mit 1.000.000 Dänischen Kronen dotiert (27.01.2022) Weiter...

Verleihung des Brahms-Preises 2020 erneut verschoben
Preis geht im August an Geigerin Midori (26.01.2022) Weiter...

Corona in Bayern I: Kultureinrichtungen dürfen lockern
50 Prozent der Plätze können belegt werden (26.01.2022) Weiter...

Corona in Bayern II: Rundfunk lässt Klangkörper pausieren
Veranstaltungspause bis Mitte Februar (26.01.2022) Weiter...

Akademie der Künste beruft neue Mitglieder
Georges Aperghis, Sidney Corbett und Sarah Nemtsov neu im Bereich Musik (25.01.2022) Weiter...

Sächsische Staatstheater erstatten Anzeige gegen Impfplakat-Witzbolde
Unbekannte machen sich über Impf-Kampagne lustig (25.01.2022) Weiter...

Tonhalle Zürich zieht Bilanz für die Spielzeit 2020/21
Nur 72 eigene Konzerte vor Publikum (25.01.2022) Weiter...

Magazine zum Downloaden

NOTE 1 - Mitteilungen (1/2022) herunterladen (3500 KByte) Class aktuell (3/2021) herunterladen (2500 KByte)

Anzeige

Empfehlungen der Redaktion

Die Empfehlungen der klassik.com Redaktion...

Diese Einspielungen sollten in keiner Plattensammlung fehlen

weiter...


Portrait

"Wir gehen auf eine Reise mit dem Publikum, eine Reise in ein phantastisches Land"
Das Klavierduo Silver-Garburg über Leben und Konzertieren im Hier und Heute und eine neue CD mit Werken von Johannes Brahms

weiter...
Alle Interviews...


Sponsored Links

Hinweis:

Mit Namen oder Initialen gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des Verfassers, nicht aber unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

Die Bewertung der klassik.com-Autoren:

Überragend
Sehr gut
Gut
Durchschnittlich
Unterdurchschnittlich